Dortmunder Antifa-Bulletin

Auf dieser Seite informieren Antifa-Gruppen aus Dortmund gemeinsam über ihre Arbeit und Entwicklungen in der Stadt. Zurzeit wird diese Seite getragen von:

Die Dortmunder Antifa Gruppen haben eine gemeinsame Kampagnenseite dortmund.noblogs.org

Post an die Email-Adresse wird an die Gruppen weitergeleitet:

dab ät nadir.org pgp key

Links in Dortmund

Letzte Aktualisierung: 08.08.2020 04:10 Uhr

rss feed


Twitter

Schöner leben ohne Nazis

08.09.2019 - BlockaDO

Deshalb protestieren wir am Montag immer wieder ab 18 Uhr  gegen den Nazi-Laden im Brüderweg in Dortmund. Kommt vorbei, der Laden muss schnell Geschichte werden.

Der stete Tropfen höhlt den Steinar – Protest gegen Nazi-Mode-Laden

02.09.2019 - BlockaDO

In der letzten Augustwoche öffnete am Brüderweg 15, mitten in der Dortmunder Innenstadt, das Bekleidungsgeschäft „Tønsberg“. Hier wird das „Modelabel“ „Thor Steinar“ verkauft. Hinter diesem Label steht die brandenburgische Firma „Mediatex“, die die „Thor Steinar“- Bekleidung vertreibt. Die Symbolik der … Weiterlesen →

Jahrestag des NWDO-Verbots – Mit „verbrannter“ Literatur gegen die Nazis

14.08.2019 - BlockaDO

Am 23.08.2019 jährt sich das Verbot der Nazikameradschaften „Nationaler Widerstand Dortmund“ (NWDO), „Kameradschaft Hamm“ und „Kameradschaft Aachener Land“ zum siebten Mal. Das BlockaDO-Bündnis bringt an diesem Tag Literatur von „verbrannten“ und verbotenen Dichter*innen auf die Straße. Für den 23. August … Weiterlesen →

Kein Schlussstrich unter den NSU

12.07.2019 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Gestern (11. Juli) fand an den Dortmunder Katharinentreppen eine Kundgebung unter dem Motto „Kein Schlussstrich unter den NSU“ statt. Ein Jahr ist das Urteil im Münchener NSU-Prozess nun her. Noch immer herrscht Wut über das aus Sicht vieler Hinterbliebener unzureichende Verfahren und offene Fragen. Darum hat das Bündnis „Tag der Solidarität | Kein Schlussstrich Dortmund“ … Continue reading Kein Schlussstrich unter den NSU

„IUVENTA“ im IBZ

05.07.2019 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Im Herbst 2015 gründete eine Gruppe junger Menschen die Initiative JUGEND RETTET. Über eine Crowdfundingkampagne sammeln sie Geld, kaufen einen umgebauten Fischkutter und starten mit ihm ins Mittelmeer. Die bewegende Geschichte des Schiffes hat der Regisseur Michael Cinque verfilmt. Gemeinsam mit der Seebrücke Dortmund, dem AStA der TU Dortmund Jugend rettet und „Grenzenlose Wärme“ zeigen … Continue reading „IUVENTA“ im IBZ

PM: Gelungenes Aktionswochenende gegen Rechts

25.05.2019 - Nichts und Niemand ist Vergessen

Mit der gestrigen Vorabenddemonstration “Gegen den Rechtsruck” und den heutigen direkten Aktionen gegen den jährlich stattfindenden Aufmarsch der Neonazis ist das Dortmunder Aktionswochenende nun zu einem Abschluss gekommen. “Gestern waren 300 Menschen gegen den Rechtsruck auf der Straße, heute haben … Continue reading

Aktionen beendet – Danke an die vielen Teilnehmer*innen

25.05.2019 - BlockaDO

Die BlockaDO-Aktionen gegen den rechten Aufmarsch sind nun beendet. „Danke an Alle, die heute mit uns gegen die Neonazis auf die Straße gegangen sind“, so Iris Bernert-Leushacke, Pressesprecherin von BlockaDO. „Wir haben es wieder einmal geschafft, mit vielen Menschen Protest … Weiterlesen →

PM: Blockade auf der Route – Antifas im Aufmarschgebiet

25.05.2019 - Nichts und Niemand ist Vergessen

Eine Sitzblockade von 20 Linken hat es direkt auf die Route des Naziaufmarschs geschafft. Jedoch räumte die Polizei die Blockade, als die Rechten gerade losgelaufen waren. Teilnehmende berichten außerdem von Polizist*innen mit Teleobjektiven und von Staatschutzbeamt*innen, die sich unter die … Continue reading

PM: Erfolgreiche linke Mobilisierung – Polizei schikaniert Linke

25.05.2019 - Nichts und Niemand ist Vergessen

Die Blockade-Aktionen des Bündnisses Blockado gegen den heutigen Naziaufmarsch in Dortmund hat es geschafft, 500 Linke auf die Straße zu bringen. Seit 11 Uhr laufen die Aktionen gegen den rechten Aufmarsch, der sich für eine Festung Europa einsetzt und Abschluss … Continue reading

Tag X: Kein Schlussstrich / Am 11. Juli gemeinsam auf die Straße

04.07.2018 - Forum gegen Rassismus Dortmund

TAG X | 19 Uhr | Dortmund Reinoldikirche Demonstration am Tag der Urteilsverkündung | Gemeinsam auf die Straße! Nach mehr als fünf Jahren und mehr als 400 Prozesstagen geht vor dem Oberlandesgericht München der Prozess gegen Beate Zschäpe, André Eminger, Holger Gerlach, Ralf Wohlleben und Carsten Sch. zu Ende. Für das Gericht wird es wohl … Continue reading Tag X: Kein Schlussstrich / Am 11. Juli gemeinsam auf die Straße

Stellungnahme zu den Ereignissen in Ellwangen

07.05.2018 - Refugees Welcome Dortmund

Nach einer verhinderten Abschiebung am Montag stürmt die Polizei mit einem Großeinsatz in der Nacht auf Donnerstag eine Erstaufnahmeeinrichtung. In einer Erstaufnahmeeinrichtung (EA) kommen alle Menschen an, die einen Asylantrag stellen. Nicht selten haben sie massive Gewalt erlebt. Einen Ort, an dem Menschen Schutz suchen mit mehreren 100ten schwerbewaffneten und vermummten Polizist*innen und Teilen von […]

Stadtgespräche: Let’s talk about Europe

02.04.2018 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Unter dem Stichpunkt „Stadtgespräche“ soll es in Zukunft regelmäßig Verstanstaltungen zu politischen und/oder kulturellen Themen geben. Im Vorfeld des Naziaufmarsches am 14. April widmet sich die Gruppe in der Premiere der Stadtgespräche am 7. April dem Thema Europa und der europäischen Krise. Finanzkrise, Brexit, das anhaltende Sterben im Mittelmeer: Europa kriselt und der Rechtspopulismus ist … Continue reading Stadtgespräche: Let’s talk about Europe

Tag der Solidarität am 4. April

28.03.2018 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Am 4. April jährt sich die Ermordung von Mehmet Kubaşık durch den selbsternannten Nationalsozialistischen Untergrund. Zum Gedenken an ihn und alle Opfer des NSU-Terrors veranstaltet das Bündnis „Tag der Solidarität“ jedes Jahr eine Demonstration und eine Reihe von Veranstaltungen. Die zentrale Demonstration beginnt am 4. April um 18 Uhr am Tatort, Mallinckrodtstraße 190. 12 Jahre … Continue reading Tag der Solidarität am 4. April

Vortrag am 11.1.: Kampf um Katalonien — Demokratische Revolution oder bornierter Regionalismus?

05.01.2018 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Den vielzitierten Kampf um die Bilder hat die katalanische Unabhängigkeitsbewegung klar für sich entscheiden können. Spanische Polizeieinheiten prügeln auf alte Menschen ein, die nichts tun wollen, als Wahlzettel in eine Urne schmeißen. Aber reicht die Rolle als Underdog um sich mit den Katalanen zu solidarisieren? Was bezwecken diese eigentlich mit der Abspaltung? Ist das noch … Continue reading Vortrag am 11.1.: Kampf um Katalonien — Demokratische Revolution oder bornierter Regionalismus?

Polizei greift Passanten auf Münsterstraße brutal an

16.10.2017 - Refugees Welcome Dortmund

In der Nacht vom 13. auf den 14.10.2017 haben Polizeikräfte Passanten auf der Münsterstraße in Höhe des Nordpols brutal angegriffen. Im Folgenden dokumentieren wir die Pressemitteilung des Nordpol. Pressemitteilung zum Polizeieinsatz in der Nacht vom 13.10.2017 In der vergangenen Nacht kam es vor der Kneipe „Nordpol“ auf der Münsterstraße in Dortmund zu einem Polizeieinsatz, der […]

„Deutsche Kühe weiden in Paraguay und scheißen auf die Bauern im Senegal“ – Für eine faire Landwirtschaft weltweit

16.06.2017 - Forum gegen Rassismus Dortmund

„Deutsche Kühe weiden in Paraguay und scheißen auf die Bauern im Senegal.“ Das ist einer der unausgesprochenen Leitsätze deutscher und europäischer Agrarpolitik. Die Aktion 3. Welt Saar beschäftigt sich mit der ungleichen Verteilung des Reichtums dieser Erde – hier wie in der so genannten 3.Welt – ihr Geschäftsführer Roland Röder zeigt am 21. Juni um … Continue reading „Deutsche Kühe weiden in Paraguay und scheißen auf die Bauern im Senegal“ – Für eine faire Landwirtschaft weltweit

Film & Diskussion „The Awakening“ von Kenan Emini, 20.04.2017

26.03.2017 - Refugees Welcome Dortmund

Der Film von Kenam Emini „The Awakening“ (das Erwachen) gibt einen Einblick in die Situation von Roma, die aus Deutschland abgeschoben werden und zeigt zugleich Rassismus und Diskriminierung auf, mit denen sie in verschiedenen Ländern Europas konfrontiert werden. Anschließend werden wir mit dem Filmemacher Kenan Emini diskutieren. Eintritt gegen Spende. 20.04.2017 – 19 Uhr im […]

Cafe Welcome am 11.02.

10.02.2017 - Refugees Welcome Dortmund

Wie jeden zweiten Samstag im Monat ist am 10.12. wieder Café Welcome. Kommt vorbei, bringt eure Freund*innen mit, wir freuen uns! Diesmal gibt es etwas Kuchen. +++ A Samedi, le Café Welcome aura lieu. Venez, si vous voulez, avec votre amies et amis, nous sommes heureux. Cette fois, il y a un peu de gâteau. […]

Sprachkurse machen Pause | Next language courses on January the 4th

24.12.2016 - Refugees Welcome Dortmund

Die Sprachkurse machen eine kleine Pause. Ab den 4. Januar 2017, starten wir wieder wie gewohnt im Nordpol. Kommt gut ins neue Jahr! The language courses are taking a short break. We will be back on January the 4th 2017. Have a happy new year! Les cours de langue prennent une petite pause. Du 4 […]

Mit falschen Abschiebebescheiden gegen Abschiebungen

17.12.2016 - Refugees Welcome Dortmund

An dieser Stelle dokumentieren wir eine Aktion die wir in einem Artikel auf de.indymedia,org gefunden haben. In Dortmund wurden in der letzten Woche „Abschiebebescheide“ verteilt, die ausnahmsweise nicht Menschen bedrohen sondern über die grundsätzliche Widerlichkeit von Abschiebungen aufklären sollen. Bei Indymedia heißt es unter anderem: „Damit sollte für die menscheverachtende Praxis Abschiebung des deutschen Staates […]

Am 10.12. ist wieder Cafe Welcome

08.12.2016 - Refugees Welcome Dortmund

Wie jeden zweiten Samstag im Monat ist am 10.12. wieder Café Welcome. Kommt vorbei, bringt eure Freund*innen mit, wir freuen uns! Diesmal gibt es eine Kleinigkeit erithreisches Essen. +++ A Samedi, le Café Welcome aura lieu. Venez, si vous voulez, avec votre amies et amis, nous sommes heureux. Cette fois, il y a un petit […]

Offener Brief zur Wohnsitzauflage in NRW

23.11.2016 - Refugees Welcome Dortmund

Im Sommer 2016 beschloss die Bundesregierung das neue Integrationsgesetz. Zentraler Punkt dieses Gesetzes ist die Wohnsitzauflage. Diese Wohnsitzauflage zwingt anerkannte Flüchtlinge in dem Bundesland zu bleiben, in dem sie ihren Asylantrag gestellt haben. Dieses Gesetz ist im August 2016 in Kraft getreten, soll aber rückwirkend bis zum 01.01.2016 angewendet werden. Alle anderen Bundesländer haben sich […]

Dokumentation: Redebeitrag auf der „Refugees Welcome“ Demo am 26.9.2015

26.09.2015 - Antifa Medienzusammenhang Dortmund

Wir dokumentieren hier den Redebeitrag  von Dortmunder Antirassistinnen, der heute auf der Demonstration von Refugees Welcome Dortmund gehalten wurde: Hallo Demonstration! Viel ist in Dortmund in den letzten Wochen passiert. Mehrere Tausend Geflüchtete erreichten Dortmund: Im Keuninghaus und am Bahnhof wurde die Krise der europäischen Flüchtlingspolitik greifbar: Wir konnten dort eine Mischung sehen, die aus technokratisch-staatlichem […]

No future for Nazis! Dortmund 4.6.2016

01.09.2015 - Antifa Medienzusammenhang Dortmund

Im Juni 2016 möchte ein Haufen Dortmunder Neonazis die Stadt als NS-Reenactement-Spielwiese für die bundesweite Szene nutzen. Den Dortmunder Nazis reicht es nicht, tagein tagaus mit langweiligen Kleinstaufmärschen ohne nennenswerte Resonanz in der Ecke zu stehen und alle paar Wochen für einen Aufreger der Woche in den Medien zu sorgen: Sie haben den seit einigen Jahren […]

23.4. VA „Der erinnerte Ort – Geschichte durch Architektur“

16.04.2015 - Antifa Medienzusammenhang Dortmund

Wir dokumentieren hier die Ankündigung der Veranstaltung am 23.4.2015 der Initiative für politische Bildung „Causa Sui“, die keine eigene Webseite betreiben: Der erinnerte Ort – Geschichte durch Architektur. KZ-Gedenkstätten 70 Jahre nach der Befreiung der Lager 70 Jahre nach der Befreiung der nationalsozialistischen Konzentrations- und Vernichtungslager haben sich an ihren vormaligen Standorten Gedenkstätten mit Denkmalen, […]

Gedenken am 4.4. für Mehmet Kubaşık

30.03.2015 - Antifa Medienzusammenhang Dortmund

Gedenkdemonstration am Samstag, 4.4.2015 – 15:00 Uhr – Mallinckrodtstraße 190, Dortmund Update: Antifa-Treffpunkt ist 14:30 Uhr am Hauptbahnhof Dortmund / Nordausgang Cinestar. Die Antifaschistische Linke Münster ruft ebenfalls zur Demo auf. Am kommenden Samstag ist der neunte Jahrestag des Mordes an Mehmet Kubaşık. Der Kioskbesitzer wurde am 4. April 2006 in seinem Geschäft in der Dortmunder Nordstadt […]

Informationsübersicht zum 28.3.

26.03.2015 - Antifa Medienzusammenhang Dortmund

Im Folgenden eine Zusammenstellung der Aktivitäten am 28.3.2015. Wird fortlaufend aktualisiert (Letztes Update: 27.3., 15:15 Uhr) Update 2: Informationen aus der Polizeipressekonferenz: Nazis werden nicht bis nach Dorstfeld marschieren! Die Polizei verschweigt weiterhin die Naziroute und den genauen Ort des Nazikonzerts. Keine Zulassung von Protest in Sicht- & Hörweite, großräumige Absperrung in Huckarde und Kampfansage an Blockado („Verhinderungsblockaden werden nicht toleriert“). […]

Gemeinsam gegen Neonazis am 28. März!

25.03.2015 - Antifa Medienzusammenhang Dortmund

Im Folgenden dokumentieren wir eine gemeinsame Erklärung von der Antifaschistischen Union Dortmund, der Autonomen Antifa 170 und uns: Am 28. März findet in Dortmund zum 10. Todestag von Thomas Schulz eine antifaschistische Demonstration gegen rechte Gewalt statt. Parallel hierzu haben die Neonazis der Partei „Die Rechte“ einen Aufmarsch mit anschließendem RechtsRock-Konzert angekündigt. Offensichtlich handelt es […]

Keine Ruhe für Neonazis! Aufruf zur antifaschistischen Demonstration am 28.03.2015 in Dortmund

27.02.2015 - Antifa Medienzusammenhang Dortmund

Wir unterstützen und dokumentieren den Aufruf der Antifa Union Dortmund für die „Schmuddel“-Demo am 28.3.2015. Am gleichen Tag wird es Aktionen des Dortmunder Blockado-Bündnis geben. Hier der Aufruf: Am 28. März 2015 jährt sich der Mord an Thomas »Schmuddel« Schulz zum zehnten Mal. Der Punk wurde am Ostersonntag 2005 durch den Neonazi Sven Kahlin in der […]

frischere news