Dortmunder Antifa-Bulletin

Auf dieser Seite informieren Antifa-Gruppen aus Dortmund gemeinsam über ihre Arbeit und Entwicklungen in der Stadt. Zurzeit wird diese Seite getragen von:

Die Dortmunder Antifa Gruppen haben eine gemeinsame Kampagnenseite dortmund.noblogs.org

Post an die Email-Adresse wird an die Gruppen weitergeleitet:

dab ät nadir.org pgp key

Links in Dortmund

Letzte Aktualisierung: 06.07.2020 15:00 Uhr

rss feed


Twitter

25.06.2020: Behinderung als Benachteiligungskonstante – Perspektive auf Behinderung früher und heute.

19.06.2020 - Antifa Café Dortmund

Donnerstag | 25. Mai | 20:00 Uhr | Radio Nordpol 75 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkrieges stellt sich die Frage: Welche Konsequenzen haben wir gezogen. Helfen uns Menschenrechte wirklich immer weiter? Haben die Vereinten Nationen Unrecht besiegt? Für … Continue reading

Teaser: Antifacafe im Juni

13.06.2020 - Antifa Café Dortmund

Teaser: Antifacafe im Juni

13.06. Wir sind hier! – Aufstehen für Solidarität und gegen Verschwörungserzählung

12.06.2020 - Autonome Antifa 170

Aufruf vom Initiativkreis #GrenzenlosSolidarisch: Seit mehreren Wochen demonstrieren in der Dortmunder Innenstadt sogenannte Kritiker:innen der Corona-Schutzmaßnahmen. Unter den Demonstrant:innen finden sich Impfgegner:innen, Verschwörungsideolog:innen und Neonazis, es eint sie die Verbreitung von Lügen und antisemitischen Feindbildern. Belege für ihre Behauptungen haben … Continue reading

23.05. Aktionstag – Evakuiert alle Lager!

23.05.2020 - Autonome Antifa 170

Wir beteiligen uns am Seebrücke-Aktionstag und fordern: Leave No One Behind! Die tödlichen Lager, wie Moria, müssen endlich evakuiert werden! Es muss Seenotrettung für alle Menschen in Seenot geben! Gegen die mörderische EU-Politik mit ihren tödlichen Außengrenzen! Dortmund hat Platz … Continue reading

16.05. Redebeitrag bei der Kundgebung vom Bündnis „Grenzenlos Solidarisch“

17.05.2020 - Autonome Antifa 170

Am 16.05.2020 fand auf dem Friedensplatz in Dortmund eine Kundgebung statt, die sich mit den Protesten gegen die Maßnahmen anlässlich der Covid-19 Krise beschäftigte. Unsere Rede auf der Kundgebung zum nachlsesen.   Ein Popsänger, ein Kochbuchautor und ein ehemaliger Radiomoderator … Continue reading

PM: Erfolgreiche Kundgebung gegen Verschwörungsideologie – Polizeiversagen angesichts rechter Umtriebe in der Innenstadt Dortmund

16.05.2020 - Autonome Antifa 170

Pressemitteilung des Initiativkreises #GrenzenlosSolidarisch zur heutigen Kundgebung auf dem Friedensplatz und den Ereignissen am Alten Markt: Am 16.05.2020 haben sich circa 100 Aktivist*innen aus antifaschistischen, antirassistischen und solidarischen Bewegungen auf dem Friedensplatz unter dem Motto: „Gemeinsam gegen Pandemie und Infodemie … Continue reading

PM: Kundgebung vom Alten Markt auf den Friedensplatz verlegt

15.05.2020 - Autonome Antifa 170

Pressemitteilung des Initiativkreises: Die für den morgigen Samstag um 15:00 Uhr auf dem Alten Markt geplante Kundgebung wurde durch einen Beschluss des Verwaltungsgericht Gelsenkirchen auf den Friedensplatz verlegt. Gegen die Verlegung hatten die Organisierenden geklagt. „Wir waren und sind der … Continue reading

PM: Rechtsstreit um Kundgebung am Alten Markt

15.05.2020 - Autonome Antifa 170

Um die für morgen geplante Kundgebung auf dem Alten Markt ist ein Rechtsstreit entbrannt. Wir dokumentieren die Pressemitteilung des Initiativkreises #GrenzenlosSolidarisch von heute Vormittag: Die für den morgigen Samstag geplante Kundgebung am Alten Markt in der Dortmunder Innenstadt beschäftigt die … Continue reading

#GrenzenlosSolidarisch: Kundgebung gegen Verschwörungsideologie und rechte Umtriebe

14.05.2020 - Autonome Antifa 170

Im Folgenden dokumentieren wir die Pressemitteilung des Bündnis‘ „Grenzenlos Solidarisch“: Kundgebung gegen Verschwörungsideologie und rechte Umtriebe Bundesweit formieren sich derzeit Proteste gegen die Corona-Schutzmaßnahmen.  Teilnehmende zweifeln dort die Gefährlichkeit des Virus‘ an und vermuten, die erhobenen Schutzmaßnahmen seien z.B. Teil … Continue reading

PM: Verschwörungsmythen und Nazigewalt in der Innenstadt

09.05.2020 - Autonome Antifa 170

Etwa 150 Menschen versammelten sich heute in der Dortmunder Innenstadt, um gegen die Einschränkungsmaßnahmen zum Schutz vor Covid-19 zu demonstrieren. Stadtbekannte Neonazis griffen aus der Versammlung heraus Journalist*innen an. Die Teilnehmer*innen folgten den bundesweiten Aufrufen in sozialen Medien, die in … Continue reading

PM: Proteste von Verschwörungstheoretiker*innen in Dortmund

08.05.2020 - Autonome Antifa 170

Am kommenden Samstag werden in Dortmund erneut Verschwörungsgläubige rund um die entstehende Pseudo-Partei „Widerstand 2020“ gegen Infektionsschutzmaßnahmen demonstrieren. Die Autonome Antifa 170 beobachtet das Phänomen und nimmt eine Einschätzung der Proteste vor. Verschwörungstheorien sind kein besonders neues Phänomen. Gerade in … Continue reading

#GrenzenlosSolidarisch – Heraus zum 1. Mai!

28.04.2020 - Autonome Antifa 170

Auch der 1. Mai steht in diesem Jahr im Zeichen der COVID19-Krise. In Dortmund hat sich ein Initiativkreis zusammengefunden, der Aktionen organisiert. Geplant sind eine Kundgebung am 01.05.2020 um 12:00 auf dem Sonnenplatz, außerdem wurden Plakate mit Forderungen zur Krise … Continue reading

14.05.2020 Aktualität des Rechtsterrorismus

26.04.2020 - Antifa Café Dortmund

Donnerstag | 14. Mai | 20:00 Uhr | Radio Nordpol Parallel zum gesellschaftlichen Rechtsruck ist die Zahl rechtsmotivierter Gewalttaten in Deutschland stark angestiegen. Es sind aber auch qualitative Veränderungen festzustellen,  Mordanschläge, Bombendrohungen und enttarnte Planungen großer Anschläge werden leider immer … Continue reading

09.04.2020: Hambi bleibt! Von der Klimabewegung zum Protestbrennpunkt

08.04.2020 - Antifa Café Dortmund

Der Beitrag zum Nachhören bei Radio Nordpol. Spätsommer 2018, der Hambacher Forst, der vorher nur in der Klimabewegung eine größere Bekanntheit hatte, wird zum bundesweiten Protestbrennpunkt. Über Wochen wird die Waldbesetzung von der Polizei geräumt, der Wald soll dem Braunkohletagebau … Continue reading

09.04.2020 Antifa-Café in Zeiten von Corona

04.04.2020 - Antifa Café Dortmund

Ursprünglich wollten wir am kommenden Donnerstag die Türen des Nordpols öffenen, um den nächsten Vortrag zu lauschen. In Zeit der Pandemie können wir das leider nicht tun. Auch wenn wir uns lange nicht gemeldet haben, heißt das nicht, dass das … Continue reading

Demonstration in Gedenken an Thomas Schulz muss abgesagt werden

16.03.2020 - Nichts und Niemand ist Vergessen

Die Demonstration anlässlich des Todestages von Thomas Schulz am 28. März 2020 wurde abgesagt! Mit diesem Schritt reagieren die Organisator*innen auf die aktuellen Entwicklungen der Covid19-Pandemie, auch im Hinblick auf die Beschränkungen von Versammlungen. “Die Ausbreitung der Pandemie und die … Continue reading

Veranstaltungsabsage

13.03.2020 - Nichts und Niemand ist Vergessen

Auch wir können uns den aktuellen Entwicklungen nicht entziehen und sagen die Veranstaltung “Der (un)sichtbare Terror in Deutschland” am 14. März aufgrund der Covid-19 Pandemie ab. Wir bemühen uns um einen Nachholtermin, sobald es die Lage wieder zulässt. Bitte prüft … Continue reading

Leider, leider

13.03.2020 - Tag der Solidarität

Wir haben uns schweren Herzens entschlossen, die Gedenkdemonstration und die Veranstaltungen rund um den diesjährigen „Tag der Solidarität“ zu verschieben. Auch wir haben eine Verantwortung, die Ausbreitung von Covid-19 zu verzögern, um Risikogruppen zu schützen. Dies möchten wir nicht ignorieren.Wir lassen uns nicht unterstellen, das Gedenken zu instrumentalisieren. Der Kampf gegen rechte Gewalt und die […]

PM: Demonstration in Gedenken an Thomas Schulz findet statt

11.03.2020 - Nichts und Niemand ist Vergessen

Trotz der aktuellen CoVid19-Pandemie wird die Demonstration in Gedenken an Thomas Schulz nach aktuellem Planungsstand stattfinden. Die Organisator*innen beobachten die Situation jedoch genau und wollen ihre Einschätzung fortlaufend an die Entwicklungen anpassen. “Die aktuellen Empfehlungen des Bundes und des Gesundheitsministeriums … Continue reading

1. Teil des Aufrufs zur Demonstration am 28.03.2020: Nichts und Niemand ist vergessen!

07.03.2020 - Nichts und Niemand ist Vergessen

Wir nähern uns mit großen Schritten, der antifaschistischen Demonstration am 28.03.2020 um 14 Uhr an der Haltestelle Kampstraße Dortmund. Von Heute an, sind es noch genau drei Wochen bis wir uns auf der Straße sehen und gegen rechte Gewalt in … Continue reading

Kontinuitätslinien – Rechter Terror in Deutschland

05.03.2020 - Forum gegen Rassismus Dortmund

In diesem Monat jährt sich der Mord an Thomas Schulz zum 15. Mal. Am 28. März 2005 wurde er vom Neonazi Sven Kahlin erstochen, weil er rechte Pöbeleien nicht unwidersprochen lassen wollte. Zu seinem Todestag wird daher in Dortmund eine antifaschistische Demonstration gegen rechte Gewalt stattfinden. Eine Veranstaltungsreihe widmet sich außerdem der Kontinuität und Verdrängung … Continue reading Kontinuitätslinien – Rechter Terror in Deutschland

12. März 2020: Die große Verschwörung gegen Deutschland” – Wie erklären sich Reichsbürger*innen die Welt?

01.03.2020 - Antifa Café Dortmund

„Die Bundesrepublik ist eine von den Alliierten kontrollierte Firma und wir leben eigentlich im Deutschen Reich“ – was im besten Fall ziemlich krude klingt, ist für Reichsbürger*innen wichtiger Teil ihres verschwörungstheoretischen Weltbildes. Ein Weltbild, das deutlich mehr Aspekte einschließt als … Continue reading

Vortragsreihe im März 2020

28.02.2020 - Nichts und Niemand ist Vergessen

VERGESSEN, VERDRÄNGEN, ERINNERN Vortragsreihe zur Entwicklung und Aktualität rechter Gewalt in Deutschland Am 28. März 2020 jährt sich der Mord an Thomas Schulz zum 15. Mal. Der Punk wurde 2005 von einem Neonazi in der U-Bahn-Haltestelle Kampstraße erstochen. Zu seinem … Continue reading

Mobi-Material: Jetzt geht es in die heiße Phase!

27.02.2020 - Nichts und Niemand ist Vergessen

Es sind noch 30 Tage bis zur antifaschistischen Demonstration gegen rechte Gewalt in Erinnerung an Thomas Schulz am 28. März 2020. Unser Mobi-Material ist mittlerweile eingetroffen und das Verteilen ist im vollen Gange! Wir haben für euch größere Mengen im … Continue reading

Kurzaufruf: Nichts und Niemand ist vergessen!

09.02.2020 - Nichts und Niemand ist Vergessen

Kurzaufruf zur antifaschistischen Demonstration gegen rechte Gewalt in Erinnerung an Thomas »Schmuddel« Schulz am 28. März 2020 Am 28. März 2020 jährt sich der Tod von Thomas »Schmuddel« Schulz zum 15. Mal. Der Punk wurde am Ostermontag 2005 durch den … Continue reading

ABSCHIEBEHAFT ABSCHAFFEN SOLI-TRESEN am 01.02.2020 im Nordpol

28.01.2020 - Refugees Welcome Dortmund

In Büren bei Paderborn befindet sich Deutschlands größter Abschiebeknast. Über 140 Menschen werden aktuell unter widrigsten Bedingungen über Monate festgehalten. Einzige Grundlage für Internierung und Repression ist ein „begründeter Verdacht“, sie würden sich einer Abschiebung entziehen. Da es sich bei der Abschiebehaft um eine „Sicherungsmaßnahme“ und keine Strafe handelt, werden den Insass*innen bei gerichtlichen Anhörungen […]

13.02.2020 “Schulter an Schulter” – Klimaaktivismus, Antifaschismus und (Zweck-)Freundschaften

26.01.2020 - Antifa Café Dortmund

Klimaaktivist*innen und Antifaschisti*innen arbeiten seit einigen Jahren eher nebeninander. Berührungspunkte ergeben sich meist eher auf individueller Basis als auf einer geplanten Zusammenarbeit. Der Vortrag will mögliche Perspektiven einer solchen Kooperation ausloten. Ausgangspunkt dieser Überlegungen ist die Feststellung, dass die Herausforderungen, … Continue reading

1. & 2. Februar – Skillsharing-Wochenende

15.01.2020 - Antifa Café Dortmund

Im letzten Jahr ist viel passiert: Demos, Blockaden und wir haben viele neue Menschen getroffen, die sich politisch für eine freie Gesellschaft engagieren wollen. Das Offene Antifatreffen will euch hierbei tatkräftig unterstützen und lädt euch zum ersten Dortmunder Skill Sharing … Continue reading

09.01. Offenes Antifa-Treffen

05.01.2020 - Antifa Café Dortmund

Im Jahr 2019 entwickelte sich im Zusammenhang mit den “Montagsdemos” der Nazis in der Nordstadt das “Offene Antifa-Treffen”, bei dem verschiedene interessierte Antifaschist*innen zusammenkamen und angefangen haben zu überlegen, wie sie Antifaschismus in Dortmund gerne gestalten würden. Die Montagsdemos sind … Continue reading

Klimawandel und Rassismus

03.01.2020 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Vortrag & Diskussion mit Felix Riedel         am 20. Januar um 18 Uhr im AStA-Seminarraum, Emil-Figge-Straße 50 TU Dortmund Mit der Expansion der weißen Gesellschaften in die neue Welt und nach Afrika nahm der Kapitalismus Fahrt auf. Der „Dreieckshandel“ mit Sklaven, Rohstoffen und billigen Handelswaren legte die Grundlage für die Besitzverhältnisse der … Continue reading Klimawandel und Rassismus

Oury Jalloh – Vortrag und Gedenken

27.12.2019 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Veranstaltung anlässlich des 15. Todestags von Oury Jalloh am 7. Januar 2005 am 15. Januar 2020 um 18 Uhr AStA-Seminarraum, Emil-Figge-Straße 50 TU Dortmund Am 7. Januar 2005 wurde Oury Jalloh von Polizeibeamten rechtswidrig in Gewahrsam genommen, körperlich misshandelt und verbrannt. Polizei, Justiz und Politik verweigern die Aufklärung und erklären offiziell, dass Oury Jalloh sich … Continue reading Oury Jalloh – Vortrag und Gedenken

09. Januar: Warum die Klimakrise im Kapitalismus nicht gelöst wird

25.12.2019 - Antifa Café Dortmund

Zum Jahresanfang laden wir zu einer dreiteiligen Klimagerechtigkeits-Veranstaltungsreihe ins Antifa Café Dortmund ein. Wie immer finden im Vorfeld von 18-20 Uhr das Offene Antifa-Treffen statt, zudem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Die weiteren Veranstaltungen der Reihe finden am 13. Februar … Continue reading

Solibingoabend im Nordpol

09.12.2019 - BlockaDO

Ihr braucht kurz vor Weihnachten noch Geschenke? Ihr fordert gerne euer Glück heraus und unterstützt dabei auch noch gerne antifaschistische Arbeit? Gut, dass euch BlockaDO da helfen kann! Wir laden herzlich ein zum Solibingo am 21.12. um 20 Uhr im … Weiterlesen →

ABSCHIEBEHAFT ABSCHAFFEN SOLI-TRESEN am 07.12.19 im Nordpol

04.12.2019 - Refugees Welcome Dortmund

In Büren bei Paderborn befindet sich Deutschlands größter Abschiebeknast. Über 140 Menschen werden aktuell unter widrigsten Bedingungen über Monate festgehalten. Einzige Grundlage für Internierung und Repression ist ein „begründeter Verdacht“, sie würden sich einer Abschiebung entziehen. Da es sich bei der Abschiebehaft um eine „Sicherungsmaßnahme“ und keine Strafe handelt, werden den Insass*innen bei gerichtlichen Anhörungen […]

Erfolgreiche Proteste gegen Naziaufmärsche in der Nordstadt!

29.10.2019 - BlockaDO

Seit Mitte September haben Dortmunder Nazis erst täglich, dann wöchentlich, Demos und Kundgebungen in Dortmund veranstaltet. Anlass war das Übermalen der Schmierereien in Dorstfeld durch Graffiti-Künstler*innen. Die Nazis wurden dadurch tief getroffen und entsprechend wütend waren ihre Reaktionen darauf. Egal, … Weiterlesen →

„Gegen jeden Antisemitismus – Halt die Fresse“

14.10.2019 - BlockaDO

Es ist viel los heute in Dortmund. Wie jeden Montag protestieren wir um 18 Uhr gegen den Thor-Steinar-Laden im Brüderweg.  Ab 19 Uhr haben wir an der Ecke Grüne Straße/ Baumstraße eine Kundgebung gegen den wöchentlichen Naziaufmarsch durch die Nordstadt … Weiterlesen →

Aufruf zu Demonstrationen gegen Antisemitismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit in der Nordstadt

13.10.2019 - BlockaDO

Am kommenden Montag wollen Neonazis in der Nordstadt erneut rassistisch und antisemitisch hetzen. Nach den Morden in Halle und den vorausgegangenen Umtrieben der Nazis in Dortmund wird die Stadtgesellschaft mit ihren verschiedenen Bündnissen gemeinsam den Nazis entschlossen entgegentreten. Um die … Weiterlesen →

Dokumentation: Erklärung zu den zwölf angekündigten „Montagsdemonstrationen“ der Partei „Die Rechte“

08.10.2019 - Antifa Medienzusammenhang Dortmund

Wir dokumentieren hier das Flugblatt von „Antifaschist*innen aus Dortmund“: Zum vierten Mal innerhalb kürzester Zeit marschierten am Montag, dem 7. Oktober 2019, Neonazis aus dem Umfeld der Partei „Die Rechte“ durch die migrantisch geprägte Dortmunder Nordstadt. Die Splitterpartei hat angekündigt, bis zum 23. Dezember jeden Montag weitere Aufmärsche in der Nordstadt durchführen zu wollen. Wir wollen dies zum Anlass nehmen, einige grundlegende Punkte in Bezug auf den Umgang mit rechten […]

Schöner leben ohne Nazis

08.09.2019 - BlockaDO

Deshalb protestieren wir am Montag immer wieder ab 18 Uhr  gegen den Nazi-Laden im Brüderweg in Dortmund. Kommt vorbei, der Laden muss schnell Geschichte werden.

Der stete Tropfen höhlt den Steinar – Protest gegen Nazi-Mode-Laden

02.09.2019 - BlockaDO

In der letzten Augustwoche öffnete am Brüderweg 15, mitten in der Dortmunder Innenstadt, das Bekleidungsgeschäft „Tønsberg“. Hier wird das „Modelabel“ „Thor Steinar“ verkauft. Hinter diesem Label steht die brandenburgische Firma „Mediatex“, die die „Thor Steinar“- Bekleidung vertreibt. Die Symbolik der … Weiterlesen →

   ältere news