Dortmunder Antifa-Bulletin

Auf dieser Seite informieren Antifa-Gruppen aus Dortmund gemeinsam über ihre Arbeit und Entwicklungen in der Stadt. Zurzeit wird diese Seite getragen von:

Die Dortmunder Antifa Gruppen haben eine gemeinsame Kampagnenseite dortmund.noblogs.org

Post an die Email-Adresse wird an die Gruppen weitergeleitet:

dab ät nadir.org pgp key

Links in Dortmund

Letzte Aktualisierung: 12.04.2021 06:20 Uhr

rss feed


Twitter

101 Jahre Rote Ruhrarmee – Wir gedenken!

06.04.2021 - Autonome Antifa 170

Am Nordfriedhof in Dortmund gedenken wir der ermordeten Arbeiter:innen der Roten Ruhrarmee, die von der Reichswehr und rechten Freikorps nach dem Einmarsch nach Dortmund vom 6. April 1920 ermordet wurden. Geschickt wurden diese von der SPD–Regierung, um das Ruhrgebiet von … Continue reading

9.Tag der Solidarität – Gedenken an die Opfer des NSU | Kundgebung 04.04.2021 | 14 Uhr | vor der Auslandsgesellschaft Dortmund

03.04.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

2006 wurde der bei vielen beliebte Kioskbetreiber Mehmet Kubaşık von Neonazis des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) in seinem Kiosk in der Dortmunder Mallinckrodtstraße erschossen. Am 4. April jährt sich dieser Mord nun zum 15. Mal. „Mein Vater war ein aufgeschlossener, ehrlicher Mensch, der ganz viele Späße gemacht hat. Man mochte ihn einfach,“ sagt Gamze Kubaşık über …

Thor Steinar: Situation in der Pandemie und die Zusammenarbeit mit SHOT Security

02.04.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Durch Corona ist es zurzeit etwas ruhiger um den im Alter Burgwall 9 gelegenen Thor Steinar Laden geworden. Zeit, mal wieder einen Blick drauf zu werfen. Aktuell ist der mittlerweile offiziell als „NORDIC COMPANY“ gelabelte Laden nur mit vorheriger Terminvereinbarung geöffnet. Sofern es der Inzidenzwert und die damit verbundenen Maßnahmen zulassen, können Besucher:innen Mittwochs bis …

NSU & Spuren nach Dortmund

02.04.2021 - Tag der Solidarität

03.04.21 um 18 Uhr Online Veranstaltung mit NSU-Watch NRW Forum gegen Rassismus

Die rechte Gefahr

02.04.2021 - Tag der Solidarität

mit Antonia von der Behrens & Katharina König-Preuss 31.03.21 um 18 Uhr Online-Podiumsdiskussion Anmeldung: veranstaltungen@auslandsgesellschaft.de

Die Konsequenz der Verharmlosung rechter Strukturen

02.04.2021 - Autonome Antifa 170

Unser Redebeitrag über die negativen Konsequenzen der kontinuerlichen Verhamlosung rechter und rechtsterroristischer Strukturen, den Morden an Thomas Schulz und Mehmet Kubaşik sowie den Dortmunder Verbindungen zu „Combat 18“ – gehalten auf der Kundgebung zum Gedenken an Thomas Schulz am 28.03.: … Continue reading

Poetry Slam

02.04.2021 - Tag der Solidarität

Kundgebung 30.03.21 um 18 Uhr Katharinenplatz gegenüber vom DO Hbf

Das VersGNRW: Ein Protestverhinderungsgesetz

01.04.2021 - Autonome Antifa 170

Unser Redebeitrag zum geplanten Versammlungsgesetz NRW, gehalten auf der Kundgebung von #NoVersGDo am 27. März 2021: https://strm.nrdpl.org/public_audio/20210328_a170.mp3 Vor etwa drei Jahren sind wir gemeinsam mit vielen anderen Menschen in NRW und bundesweit auf die Straße gegangen. Damals haben wir gegen … Continue reading

03.04: NSU & Spuren nach Dortmund

01.04.2021 - Antifa Café Dortmund

Wir möchten auf folgende Veranstaltung vom Forum gegen Rassismus hinweisen, welche auch das heutige Antifa Café unterstützt haben: 30. April | 18:00 Uhr | Online 2006 wurde der bei vielen beliebte Kioskbetreiber Mehmet Kubaşık von Neonazis des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) … Continue reading

Tag der Solidarität – Solidarität statt Schlussstrich!

29.03.2021 - Forum gegen Rassismus Dortmund

03.04. Onlinetalk mit Caro Keller von NSUwatch über den Prozess zum Mord an Walter Lübcke, die Kontinuitäten des Rechtsterrors und seine Spuren nach Dortmund   2006 wurde der bei vielen beliebte Kioskbetreiber Mehmet Kubaşık von Neonazis des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) in seinem Kiosk in der Dortmunder Mallinckrodtstraße erschossen. Am 4. April jährt sich dieser Mord … Continue reading Tag der Solidarität – Solidarität statt Schlussstrich!

Kein Vergeben – Kein Vergessen: Gedenken an Thomas Schulz

29.03.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Gestern am 28.03. jährte sich zum 16. Mal der Mord an Thomas Schulz. Trotz Pandemie fand dieses Jahr ein Gedenken an der Kampstraße statt. So fanden sich über 70 Leute ein, um an den durch einen Dortmunder Nazi ermordeten Punk zu erinnern. Im Vorfeld der Kundgebung brachten wir im Umfeld der Kampstraße sowie in der …

Solidarität mit dem Antifa Café Braunschweig!

25.03.2021 - Antifa Café Dortmund

Die Neonazipartei Die Rechte stellt nicht nur in Dortmund den organisatorischen Ankerpunkt des hiesigen Naziproblems dar. Eine ähnliche Situation findet sich auch in Braunschweig, wo sich gewalttätige Neonazis unter das Parteischirmchen kuscheln. Am 9. März, zwei Tage vor unserer Veranstaltung … Continue reading

NEIN zur Verschärfung des Versammlungsgesetzes

22.03.2021 - Autonome Antifa 170

Kundgebung gegen Die Verschärfung des Versammlungsgesetzes Sa. | 27. März | 17 Uhr | Reinoldikirche Aufruf des Bündnis #NoVersGDo: Inmitten einer globalen Pandemie und den damit verbundenen „Grundrechts“–Einschränkungen plant die NRW-Landesregierung ein neues Gesetz. Statt sich aber etwa um gerechte … Continue reading

Kundgebung von Verschwörungsideolog:innen verboten

21.03.2021 - Autonome Antifa 170

Eine für den heutigen Sonntag ab 14:00 Uhr angekündigte Kundgebung der Gruppe „Querdenken 231“ wurden am Morgen verboten, nachdem der Anmelder gestern in bei einer verbotenen Demonstration in Kassel Gegendemonstrant:innen und Polizist:innen angriff. Schon am Vormittag hatte die Polizei das … Continue reading

01.04: Für immer fremdbestimmt? Über den Vorwurf ein Token zu sein

20.03.2021 - Antifa Café Dortmund

Donnerstag | 01. April (vorverlegt) | 20:00 Uhr | Facebook-Live Vortrag & Diskussion von & mit Tara Falsafi Begrifflich ist ein Token ein „Zeichen“, eine symbolhafte Geste. Der Ursprung des Begriffs findet sich bei Martin Luther King. In einem Artikel … Continue reading

Geburtstag: Das Black Pigeon-Kollektiv feiert 5 Jahre Bestehen!

19.03.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Auch wir möchten dem Black Pigeon noch mal herzlichst zum 5. Geburtstag gratulieren! Zur Feier des Tages haben wir unserem Lieblingsbuchladen eine Wand und zugehörige Aufkleber gewidmet. Ein Besuch bei Euch, ist immer wieder eine Freude. 5 Jahre Black Pigeon-Kollektiv heißt: 5 Jahre wertvolle Bereicherung für die Dortmunder Nordstadt. Egal ob mit der generellen offenen …

18. März 2021 | Tag der politischen Gefangenen!

18.03.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Am 18. März ist der Tag der politischen Gefangenen. Auch in Deutschland sind Antifaschist:innen immer wieder von Repression betroffen. Sei es bei Demonstrationen, Aktionen gegen rechte Aufmärsche, oder durch fadenscheinige Ermittlungsverfahren durch übermotivierte Bullen. Es könnten leider unzählige Beispiele genannt werden, wie die Drei von der Parkbank – Toto, Jo, Dy – oder die aktuelleren …

Pressemitteilung: Massives Polizeiaufgebot leitet Autokorso durch Dortmund

16.03.2021 - Autonome Antifa 170

Am Dienstag Abend gingen in Dortmund etwa 100 Menschen gegen einen Autocorso der Gruppe „Querdenken 231“ auf die Straße. Mit Fahrrädern und zu Fuß wurde die Autofahrt der Corona-Verharmloser an mehreren Stellen blockiert und gestört. Aufgrund hoher Polizeipräsenz konnte der … Continue reading

150 Menschen bei Kundgebung nach Enthüllungen über rechte Polizist:innen

13.03.2021 - Autonome Antifa 170

150 Menschen gingen am Samstagsnachmittag gegen rechte Umtriebe bei der Polizei Dortmund auf die Straße. Eben diese Polizei hatte zusammen mit dem Ordnungsamt einen Demonstrationsszug untersagt, so dass die Veranstalter:innen auf eine Kundgebung an der Reinoldikirche beschränkt waren. Dort wurde … Continue reading

PM: Polizei und Ordnungsamt Langts noch nicht! – Demonstration verboten. Kundgebung an der Reinoldikirche!

13.03.2021 - Autonome Antifa 170

Bereits gestern wurde bekannt, dass die Ordnungbehörden, vertreten durch das Ordnungsamt und die Polizei, planen die am Samstag angemeldete Demonstration „Lange Weggeschaut – Dortmund hat ein Polizeiproblem!“ zu untersagen. Ein tatsächliches Verbot kam dann am heutigen Morgen. Die Organisator:innen kritisieren … Continue reading

Update Demo | 13.03. | 17:30 Uhr | Reinoldikirche | Polizei und Ordnungsamt wollen Demonstration verhindern

12.03.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Im Vorfeld der Demonstration „Lange Weggeschaut – Dortmund hat ein Polizeiproblem!“ haben die Behörden angekündigt, die Demonstration zu untersagen und nur eine Kundgebung zuzulassen. Eine gerichtliche Klärung behindern sie jedoch, denn der dafür notwendige Auflagenbescheid wurde bis zum Abend nicht zugestellt. „Unser:e Anmelder:in wurde am Mittag telefonisch informiert, dass eine Demonstration untersagt werden würde, doch …

Update: Polizei und Ordnungsamt wollen Demonstration verhindern

12.03.2021 - Autonome Antifa 170

Im Vorfeld der Demonstration „Lange Weggeschaut – Dortmund hat ein Polizeiproblem!“ haben die Behörden angekündigt, die Demonstration zu untersagen und nur eine Kundgebung zuzulassen. Eine gerichtliche Klärung behindern sie jedoch, denn der dafür notwendige Auflagenbescheid wurde bis zum Abend nicht … Continue reading

Demo: Lange weggeschaut – Dortmund hat ein Polizeiproblem

12.03.2021 - Autonome Antifa 170

Rassismus, NS-Verherrlichung, Antisemitismus und Gewaltverherrlichung – laut einem Lagebericht zu rechten Umtrieben im Polizeiapparat NRW stehen über 250 Beschäftigte unter Verdacht, – 14 davon in Dortmund. Ein:e Mitarbeiter:in soll sogar Kontakt in die rechte Szene der Ruhrgebietsstadt haben. Wir fordern … Continue reading

Demo | 13.03. | 17:30 Uhr | Reinoldikirche | Lange weggeschaut – Dortmund hat ein Polizeiproblem

12.03.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Rassismus, NS-Verherrlichung, Antisemitismus und Gewaltverherrlichung – laut einem Lagebericht zu rechten Umtrieben im Polizeiapparat NRW stehen über 250 Beschäftigte unter Verdacht, – 14 davon in Dortmund. Ein:e Mitarbeiter:in soll sogar Kontakt in die rechte Szene der Ruhrgebietsstadt haben. Wir fordern Antworten. Wir wollen wissen, welche:r Polizist:in mit welchem Dortmunder Nazi Kontakt hat. Wir wollen wissen, …

Querdenken ausbremsen: Polizei ohne Verhältnismäßigkeit | Autokorso im panischen Schnelldurchlauf | 09.03 Nordstadt lahmlegen!

04.03.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Am 03.03. protestierten Antifaschist:innen erneut gegen den zweiten Dortmunder Autokorso der coronaleugnenden Impfgegner:innen. Diesen Gegenprotest versuchte die Polizei massiv zu unterbinden. Durch ihr enormes Aufgebot beflügelt, ließ die Polizei im Verlauf des Abends jegliche Verhältnismäßigkeit auf der Strecke, sodass selbst wir negativ überrascht wurden. Aus Furcht vor dem Protest nahm sich der Korso allerdings selbst …

Jeder Tag ist Frauen*kampftag – Aktionswoche ab 1. März

28.02.2021 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Vor dem Bildschirm, auf der Straße Bereits seit mehr als 100 Jahren ist der 8. März internationaler Frauen*kampftag. Bereits seit mehr als 100 Jahren nutzen Menschen diesen Tag, um auf die Diskriminierung hinzuweisen, welche Frauen* tagtäglich widerfährt. Auch wenn in diesen 100 Jahren schon viel geschafft wurde, so ist der Kampf noch nicht vorbei. Das … Continue reading Jeder Tag ist Frauen*kampftag – Aktionswoche ab 1. März

Querdenken ausbremsen: letzten Dienstag hervorragendes Teamwork | am 02.03 endgültig den Spaß verderben!

26.02.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Unter dem Motto „Querdenker ausbremsen“ versammelten sich am Dienstagabend, den 23.02., über 200 antifaschistische Gegendemonstrant:innen mit Fahrrädern, um den von der Gruppe „Querdenken 231“ angemeldeten Autokorso zu stören. Die Querdenker:innen wollten von einem Parkplatz an den Westfalenhallen in die Innenstadt fahren. Dabei konnten die Fahrradfahrenden mit Blockaden für erhebliche Verzögerungen und Beeinträchtigungen sorgen. Ab 18 …

11.03. Kameradschaft Blaulicht – Rechte Netzwerke in den Sicherheitsbehörden

23.02.2021 - Antifa Café Dortmund

Donnerstag | 11. März | 20:00 Uhr | Facebook-Live Spätestens seit der Festnahme von Oberleutnant Franco A. bei dem Versuch, im Februar 2017 eine Waffe nach Deutschland zu schmuggeln, und den anschließenden Erkenntnissen aus Ermittlungen und Recherchen, ist klar: Es … Continue reading

Gegenaktionen: 23.02.2021 | ab 18 Uhr | Querdenken ausbremsen!

22.02.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Morgen, am 23.02.2021 wollen die „Querdenker“ mit einem seit ca. einer Woche beworbenen Autokorso durch Dortmund fahren. Starten soll das Ganze um 19 Uhr auf dem Parkplatz D1 der Westfalenhallen. Neben ihren diversen kruden Verschwörungsideologien soll es bei diesem Autokorso, vor allem um das Thema Impfen und ihre konsequent ablehnende Haltung dazu gehen. Holt eure …

Ein Jahr nach Hanau

15.02.2021 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Kundgebung am 19. Februar: „Kein Vergeben, kein Vergessen, gemeinsam gegen Rassismus“ & Zoom-Talk Am 19. Februar wird der rassistische und rechtsterroristische Anschlag in Hanau ein Jahr her sein.Neun junge Menschen ermordete er aus rassistischen Motiven, anschließend tötete er seine Mutter und sich selbst. Auch ein Jahr nach dem Anschlag gibt es viele Fragen ohne Antworten, … Continue reading Ein Jahr nach Hanau

„Now you see me Moria“ – Plakataktion zum Valentinstag

14.02.2021 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Es ist eine andere Valentins-Aktion, die sich Geflüchtete in Moria ausgedacht haben: Unter „Now you see me Moria“ haben Designer:innen Fotografien aus dem Refugee Camp an der Europäischen Außengrenze zu Plakaten gemacht. Eine Auswahl haben „Seebrücke Dortmund“ und das Forum gegen Rassismus in den letzten Tagen im Dortmunder Stadtgebiet verteilt – und rufen zur Nachahmung … Continue reading „Now you see me Moria“ – Plakataktion zum Valentinstag

Antifa Café supports Nordpol

11.02.2021 - Antifa Café Dortmund

Während viele von uns psychisch und physisch durch den Virus leiden, leiden Kulturzentren und Kneipen vor allem finanziell. Offene Kosten, allen voran natürlich die Miete, müssen weiterhin getragen werden. Der Nordpol war bereits vor der Pandemie auf Spenden angewiesen, aber … Continue reading

11.02.2021: In bester Verfassung?! – Die Überwachung linker Bands durch den sächsischen Verfassungsschutz

27.01.2021 - Antifa Café Dortmund

Donnerstag | 11. Februar | 20:00 Uhr | im Online-Stream Nachdem im sächsischen Verfassungsschutzbericht des Jahres 2017 im Kapitel “linksextremistische Musikszene” lediglich zwei Bands aufgeführt worden sind, waren unter der gleichen Rubrik 2018 auf einmal elf Bands zu finden. Die … Continue reading

Ladenschluss für ThorSteinar – nicht nur im Lockdown

16.12.2020 - BlockaDO

Nach dem Lockdown geht unser Protest gegen den Thor-Steinar-Naziladen am Alten Burgwall weiter – sobald er denn wieder aufmachen wird, was wir niemandem wünschen. Gesundheit geht vor! Schöner Leben ohne Naziläden! Achte auf unsere Ankündigungen.

Wird’s bald? Licht aus für Thor Steinar!

09.12.2020 - BlockaDO

Unerträglich, dass der Nazi-Klamottenladen immer noch vor Ort ist. Wir protestieren zum 19. Mal an der Kuckelke/Ecke alter Burgwall – diesmal am Freitag, 11.12. um 17.30 Uhr. Ohne dies geht es auf keinen Fall: Mund-/Nasenschutz und Abstand zueinander! Du willst … Weiterlesen →

10.12.2020: Merry Quizmas – interaktiver Jahresrückblick

03.12.2020 - Antifa Café Dortmund

Donnerstag | 10. Dezember | 20:00 Uhr | im Online-Stream Ho, ho, ho! Am 10. Dezember kommt das Antifa Café zu euch nach Hause. Ganz recht! Aber nicht durch den Kamin, sondern durch dieses Internet. Der ‘AK Cineastik & Materialismus’ … Continue reading

ThorSteinar-Naziladen – weg damit!

02.12.2020 - BlockaDO

Mit dem nächsten Vor-Ort-Protest gegen den Naziladen geht’s am Freitag, 4. Dezember um 17.30 Uhr an der Kuckelke/Ecke Alter Burgwall weiter – und selbstverständlich mit ausreichend Abstand und Mund-/Nasenschutz! Du willst mehr zum Thor-Steinar-Label erfahren? Hier

Kein Naziladen – nirgendwo!

24.11.2020 - BlockaDO

Unser Protest gegen den Thor-Steinar-Laden geht in die 17. Woche. Wir treffen uns am Freitag, 27.11.2020 um 17.30 Uhr an der Kuckelke/Ecke Alter Burgwall. Protest mit Umsicht – geht doch! Abstand und Mund-/Nasenschutz sind zwingend! Sagt’s weiter und kommt vorbei. … Weiterlesen →

16. Woche: Ladenschluss für Thor Steinar

16.11.2020 - BlockaDO

Wir treffen uns wieder am Freitag, 20.11. um 17.30 Uhr an der Kuckelke/Ecke Alter Burgwall, um gegen den Thor-Steinar-Schuppen zu protestieren: Der Nazi-Klamotten-Laden muss Geschichte werden! Wie immer gilt: Nicht zu viele Menschen (guckt einfach mal vorbei), ausreichend Abstand, Mund-Nasen-Schutz … Weiterlesen →

15. Protestwoche: ThorSteinarwegdamit!

09.11.2020 - BlockaDO

Auch in dieser Woche geht’s weiter gegen den Nazi-Klamotten-Laden in der Dortmunder Innenstadt: Mittwoch, 11.11.20 um 17.30 Uhr an der Kuckelke/Ecke Alter Burgwall. Wir protestieren mit Augenmaß trotz der widrigen Umstände rund um die Pandemie. Erforderlich: Nicht zu viele Menschen … Weiterlesen →

   ältere news