Dortmunder Antifa-Bulletin

Auf dieser Seite informieren Antifa-Gruppen aus Dortmund gemeinsam über ihre Arbeit und Entwicklungen in der Stadt. Zurzeit wird diese Seite getragen von:

Die Dortmunder Antifa Gruppen haben eine gemeinsame Kampagnenseite dortmund.noblogs.org

Post an die Email-Adresse wird an die Gruppen weitergeleitet:

dab ät nadir.org pgp key

Links in Dortmund

Letzte Aktualisierung: 15.06.2021 06:00 Uhr

rss feed


Twitter

„Querdenken“ – Friedliche Bewegung oder Radikalisierung der Mitte?

14.06.2021 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Der Journalist David Peters im Onlinetalk 30. Juni 2021, 18 Uhr (Zugangsdaten folgen) Seit etwas mehr als einem Jahr beschäftigt uns nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Bewegung der selbsternannten „Querdenker“. Sie lehnen die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie ab und wähnen sich in einer Diktatur. Während sie sich selbst als friedliche Bewegung sehen, … „Querdenken“ – Friedliche Bewegung oder Radikalisierung der Mitte? weiterlesen

Zum Umgang mit Antisemitismus auf pro-palästinensischen linken Veranstaltungen

13.06.2021 - Autonome Antifa 170

Gerade wenn der Nahost-Konflikt wieder mehr Schlagzeilen in den Medien macht, kommt es im deutschsprachigen Raum vermehrt zu Demonstrationen und sonstigen Versammlungen, auf denen die Solidarität mit Palästina betont wird. Dies war auch in den letzten Wochen der Fall. Als … Weiterlesen

Solidarität – Freiheit für Lina!

13.06.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Wie mit Sicherheit einige von euch wissen, hat die Generalbundesanwaltschaft Anklage gegen die Leipziger Genossin Lina und 3 weitere Antifaschist:innen erhoben. Das bedeutet auch, dass Lina voraussichtlich bis zum Verfahren in U-Haft bleiben muss. Wir wollen diesen ansonsten relativ ruhigen Sonntag dafür nutzen, um nochmal im Sinne dieser Angelegenheit zu mobilisieren und zur Solidarität aufzurufen: …

Online- Vortrag | 10. Juni 2021 | 20 Uhr | Die Dortmunder Naziszene: Politik, Gewalt, Terror

10.06.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Heute Abend, den 10. Juni 2021 halten wir um 20:00 Uhr erneut online unseren Vortrag über die Dortmunder Naziszene im rahmen des Antifa Café Dortmund. Dortmund galt einst als Nazihochburg, Dorstfeld proklamierten die Neonazis als ihren Kiez. Seit wichtige Kader der rechten Szene in Haft sitzen oder weggezogen sind und die Bewegung das früher übliche …

10. bis 13. Juni 2021: 39. Kongress der Bundeskoordination Internationalismus

09.06.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Vom 10.06 bis zum 13.06 (ab Morgen!) findet dieses Jahr online, der 39. Kongress der Bundeskoordination Internationalismus statt. Es gibt von Vorträgen über Workshops und Filmen ein spannendes und themenübergreifendes Programm. Das Programm, weitere Infos und vor allem die Anmeldung findet ihr hier. Um den kompletten Aufruf des 39. Buko zu lesen, klickt bitte auf: …

PM: Gegendarstellung zur Polizei-Pressemitteilung vom 06.06.2021

06.06.2021 - Autonome Antifa 170

In einer Pressemitteilung vom 06.06. (13:21 Uhr) schreibt die Polizei von der Festnahme einer bewaffneten Person, die von Passannt:innen beobachtet wurde. Am Abend sei es in der Folge zu einer Versammlung gekommen. „Die Polizei stellt es so dar, als sei … Weiterlesen

10.06: Die Dortmunder Naziszene: Politik, Gewalt, Terror

04.06.2021 - Antifa Café Dortmund

Donnerstag | 10. Juni | 20:00 Uhr | Online Dortmund galt einst als Nazihochburg, Dorstfeld proklamierten die Neonazis als ihren Kiez. Seit wichtige Kader der rechten Szene in Haft sitzen oder weggezogen sind und die Bewegung das früher übliche Dauerfeuer … Continue reading

31. Mai 2021 – Protest gegen den Start der Kameraüberwachung

01.06.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Gestern, am 31.05., fand auf der Münsterstraße eine Pressekonferenz zum Start der Kameraüberwachung statt. Zu der Veranstaltung, die laut Polizei nicht für Anwohner:innen, sondern lediglich für die Presse gedacht war, kamen allerdings nicht nur Polizeivertreter:innen um Polizeipräsident Lange herum. Mehrere Anwohner:innen machten mit Plakaten und Transparenten deutlich, dass sie keinen Bock auf Überwachung und sinnloses …

Zusammenschluss von Antifa-Gruppen in NRW gegründet

25.05.2021 - Autonome Antifa 170

Mit „Antifa.NRW“ hat sich im Frühjahr ein Zusammenschluss mehrerer Antifa-Gruppen aus NRW gegründet. Gemeinsam werden wir als Gruppen verlässlich und dauerhaft in einer gemeinsamen Organisation arbeiten. In und mit diesem Zusammenschluss wollen wir antifaschistische Aktivitäten bündeln, die Schlagkräftigkeit einzelner Gruppen, … Weiterlesen

Vorstellung: „NOrdtstadt gegen NAZIS – Solidarität verbindet!“

24.05.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Das Netzwerk „NOrdstadt gegen NAZIS“ mit seinen mehr als 20 dort vertretenen aktiven Vereinen, Schulen, Kirchengemeinden, Migrant*innen-Selbstorganisationen, städtischen Kulturstandorten, Bildungseinrichtungen, Gruppen, Initiativen, Trägern und engagierten Einzelpersonen hat sich Ende des Jahres 2019 gegründet. Es sieht sich als strömungs-, ressort-, verbands- und arbeitsfeldübergreifendes Netzwerk. Auch wir, die Mean Streets Antifa Dortmund, ist als Mitglied aktiv. Anlass …

Abschiebehaft und Corona

17.05.2021 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Zoom-Talk am 26. Mai: Von der Realität im Abschiebeknast Büren in der Pandemie In Büren ist Deutschlands größter Abschiebeknast. Dort werden Menschen aus fragwürdigen und mehrheitlich rechtswidrigen Gründen eingesperrt, weit entfernt von größeren Städten und den direkten Blicken der Öffentlichkeit entzogen. Auch während Corona wurde und wird weiter abgeschoben – obwohl Gefangene in der Pandemie … Abschiebehaft und Corona weiterlesen

Nach Angriff mit Molotowcocktail: Wie kann das kein Rassismus sein? – Pressemitteilung von Antifaschist:innen aus Dortmund

12.05.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Am Sonntagmittag, 9. Mai, griff ein Mann auf einem Spielplatz in der Dortmunder Nordstadt eine Familie mit einem Molotowcocktail an. Antifaschist:innen kritisieren die Ermittlungsbehörden, die entgegen von Zeug:innenaussagen keine Anhaltspunkte für ein rassistisches Motiv sehen wollen.  „Wir verstehen, dass zu diesem Zeitpunkt der Ermittlungen vieles noch im Unklaren ist. Wie es aber sein kann, dass …

Nach Angriff mit Molotowcocktail: Wie kann das kein Rassismus sein?

12.05.2021 - Autonome Antifa 170

Wir dokumentieren die Pressemitteilung Dortmunder Antifaschist:innen, an der auch wir mitgewirkt haben: Am Sonntagmittag, 9. Mai, griff ein Mann auf einem Spielplatz in der Dortmunder Nordstadt eine Familie mit einem Molotowcocktail an. Antifaschist:innen kritisieren die Ermittlungsbehörden, die entgegen von Zeug:innenaussagen … Weiterlesen

Angriff mit Molotow-Cocktail auf Familien in der Nordstadt: Das Motiv heißt Rassismus!

12.05.2021 - Tag der Solidarität

Keine Entpolitisierung rassistischer Taten! Am Sonntag (9. Mai) gab es einen Großeinsatz der Polizei im Blücherpark in der Dortmunder Nordstadt. Von „Schusswaffengebrauch“ war in einer Pressemeldung zunächst zu lesen. Erst nach und nach wird klar, was sich eigentlich zugetragen hat: Soweit bis jetzt bekannt, hat ein 39-Jähriger Mann am Sonntag in diesem Park mindestens einen …

8. Mai 2021 – Ein Resümee

10.05.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Am 8. Mai veranstalteten wir zusammen mit einigen Antifaschist:innen eine Kundgebung auf dem Dorstfelder Wilhelmplatz. Vom Hauptbahnhof ging es mit mehr als 200 Antifas, pandemiebedingt aufgeteilt auf zwei S-Bahnen, Richtung Dorstfeld. Bereits bei der Ankunft an der S-Bahn Haltestelle stresste die Polizei die Anreise, fuhr eine Kamera aus und versuchte zu verhindern, dass die Anreise …

Was gegen Nazis hilft? Antifa!

08.05.2021 - Autonome Antifa 170

Wir dokumentieren unseren Redebeitrag von der heutigen Kundgebung zum 8. Mai in Dorstfeld: Nazis sind in Dortmund ein lange andauerndes Problem. Seit den 1980er Jahren ist diese Stadt kontinuierlich ein Tummelplatz für verschiedene Ausprägungen der rechten Szene, die von hier … Weiterlesen

Redebeitrag 08.05.2021: Dorstfeld – ein Nazikiez?

08.05.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Anfang der 2000 hat sich hier in Dorstfeld an der Wittener Straße die erste Nazi-WG gegründet. Seit dem Mord am Punk Thomas Schulz 2005 versuchen die Nazis, Dortmund und besonders Dorstfeld als ihren Raum zu propagieren. Und bis heute ist Dorstfeld tatsächlich in wichtiger Standort der rechten Szene. Hier um die Ecke in der Emscher- …

Dortmund: Eine Nazistruktur im Wandel – Ein Porträt von Matthias Deyda

06.05.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Wie schon in unserem ersten Porträt zu Alexander Deptolla wollen wir in nächster Zeit vermehrt den Fokus auf verbleibende Dortmunder Neonazikader in der Partei Die Rechte legen. Heute stellen wir euch Matthias Deyda vor, der neben Deptolla einer der aktuell relevanten Führungskader der hiesigen Naziszene ist. Seit dem oft thematisierten Wegzug von Michael Brück aus …

8.Mai 2021 | Tag der Befreiung | Kundgebung Dorstfeld Wilhelmplatz

04.05.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Alle nach Dorstfeld!!! Kampf dem Faschismus – damals wie heute! Der 8. Mai 1945 kennzeichnet den Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus und somit das Ende des faschistischen Naziregimes im Zweiten Weltkrieg. Zu diesem Anlass rufen wir dazu auf, am Samstag den 8. Mai 2021 mit uns wie bereits am 1. Mai nach Dorstfeld zu fahren, …

Erfolgreicher Protest gegen Nazis in Dorstfeld

01.05.2021 - Autonome Antifa 170

Am heutigen Samstag demonstrierten in Dortmund–Dorstfeld rund 130 Antifaschist:innen bei einer Kundgebung gegen eine Nazi-Mahnwache auf dem Wilhelmplatz. Mit dem deutlichen Protest gegen die Nazis konnte wieder einmal gezeigt werden, dass der Mythos des „Nazi-Kiez“ immer weiter bröckelt. Auf der … Weiterlesen

01.05. Infos zu Dortmund, Essen und Düsseldorf

30.04.2021 - Autonome Antifa 170

Dortmund:          10.00 Uhr: gemeinsame Anreise nach Dorstfeld. Treffpunkt: U-Bahn Leopoldstraße     10.30 Uhr: Antifa-Kundgebung am Mahnmal für die Synagoge      10.30 Uhr: AK gegen Rechtsextremismus auf dem Wilhelmplatz     11.00 Uhr: Nazi-Kundgebung auf dem Wilhelmplatz (laut eigener Aussage) … Weiterlesen

Gegen Nazis und für die Befreite Gesellschaft – Heraus zum 1. Mai!

29.04.2021 - Autonome Antifa 170

Am Samstag ist der 1. Mai, Kampftag der Arbeiter:innenbewegung. Wir rufen euch auf, mit uns auf die Straße zu gehen, sowohl für das Gute Leben als auch gegen Neonazis, die einmal mehr an diesen Tag Hass und Hetze verbreiten wollen. … Weiterlesen

1. Mai Nazifrei

28.04.2021 - BlockaDO

„Essen stellt sich quer“ mobilisiert gegen die Versammlung der NPD/Die Rechte am 1. Mai in Essen. Zwar ist der von den Rechten angemeldete Aufmarsch am 1. Mai von der Stadt Essen in der Innenstadt untersagt. Aber es ist nicht auszuschließen, dass … Weiterlesen →

Redebeitrag: Pressefreiheit, „Querdenken“ und die Polizei

25.04.2021 - Autonome Antifa 170

Unser Redebeitrag zum Thema Pressefreiheit und den Problemen mit „Querdenken“ und der Polizei von der Kundgebung „Gegen Corona-Leugung, Verschwörungsideologien und Antisemitismus“ am 25.04.2021 auf dem Hansaplatz, Dortmund: Die selbsternannten Querdenker:innen kämpfen angeblich für Meinungs- und auch Pressefreiheit. Dass diese Behauptung … Weiterlesen

Arbeit niederlegen – Ausgangssperre aufheben. Spontandemo in Dortmund

23.04.2021 - Autonome Antifa 170

Etwa 150 Menschen demonstrierten am Abend in Dortmund gegen die Ausgangssperren und für einen solidarischen Lockdown der Wirtschaft. Die Demonstration zog vom Dortmunder U durch die Innenstadt und über die Münsterstraße zum Nordmarkt. In Parolen und Megafondurchsagen forderten die Demonstrant:innen … Weiterlesen

13.05: Antifa Einstiegsquiz

15.04.2021 - Antifa Café Dortmund

Donnerstag | 13. Mai | 20:00 Uhr | Online Am 13. Mai steht im Antifa Café Dortmund ein kleiner Leckerbissen an. Anstatt eines Vortrags könnt ihr euch in unserem Antifa Einstiegsquiz eine Reihe von Fragen um die Ohren hauen. Aus … Continue reading

NSU & Spuren nach Dortmund

02.04.2021 - Tag der Solidarität

03.04.21 um 18 Uhr Online Veranstaltung mit NSU-Watch NRW Forum gegen Rassismus

Die rechte Gefahr

02.04.2021 - Tag der Solidarität

mit Antonia von der Behrens & Katharina König-Preuss 31.03.21 um 18 Uhr Online-Podiumsdiskussion Anmeldung: veranstaltungen@auslandsgesellschaft.de

Poetry Slam

02.04.2021 - Tag der Solidarität

Kundgebung 30.03.21 um 18 Uhr Katharinenplatz gegenüber vom DO Hbf

03.04: NSU & Spuren nach Dortmund

01.04.2021 - Antifa Café Dortmund

Wir möchten auf folgende Veranstaltung vom Forum gegen Rassismus hinweisen, welche auch das heutige Antifa Café unterstützt haben: 30. April | 18:00 Uhr | Online 2006 wurde der bei vielen beliebte Kioskbetreiber Mehmet Kubaşık von Neonazis des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) … Continue reading

Tag der Solidarität – Solidarität statt Schlussstrich!

29.03.2021 - Forum gegen Rassismus Dortmund

03.04. Onlinetalk mit Caro Keller von NSUwatch über den Prozess zum Mord an Walter Lübcke, die Kontinuitäten des Rechtsterrors und seine Spuren nach Dortmund   2006 wurde der bei vielen beliebte Kioskbetreiber Mehmet Kubaşık von Neonazis des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) in seinem Kiosk in der Dortmunder Mallinckrodtstraße erschossen. Am 4. April jährt sich dieser Mord … Tag der Solidarität – Solidarität statt Schlussstrich! weiterlesen

Solidarität mit dem Antifa Café Braunschweig!

25.03.2021 - Antifa Café Dortmund

Die Neonazipartei Die Rechte stellt nicht nur in Dortmund den organisatorischen Ankerpunkt des hiesigen Naziproblems dar. Eine ähnliche Situation findet sich auch in Braunschweig, wo sich gewalttätige Neonazis unter das Parteischirmchen kuscheln. Am 9. März, zwei Tage vor unserer Veranstaltung … Continue reading

01.04: Für immer fremdbestimmt? Über den Vorwurf ein Token zu sein

20.03.2021 - Antifa Café Dortmund

Donnerstag | 01. April (vorverlegt) | 20:00 Uhr | Facebook-Live Vortrag & Diskussion von & mit Tara Falsafi Begrifflich ist ein Token ein „Zeichen“, eine symbolhafte Geste. Der Ursprung des Begriffs findet sich bei Martin Luther King. In einem Artikel … Continue reading

Jeder Tag ist Frauen*kampftag – Aktionswoche ab 1. März

28.02.2021 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Vor dem Bildschirm, auf der Straße Bereits seit mehr als 100 Jahren ist der 8. März internationaler Frauen*kampftag. Bereits seit mehr als 100 Jahren nutzen Menschen diesen Tag, um auf die Diskriminierung hinzuweisen, welche Frauen* tagtäglich widerfährt. Auch wenn in diesen 100 Jahren schon viel geschafft wurde, so ist der Kampf noch nicht vorbei. Das … Jeder Tag ist Frauen*kampftag – Aktionswoche ab 1. März weiterlesen

11.03. Kameradschaft Blaulicht – Rechte Netzwerke in den Sicherheitsbehörden

23.02.2021 - Antifa Café Dortmund

Donnerstag | 11. März | 20:00 Uhr | Facebook-Live Spätestens seit der Festnahme von Oberleutnant Franco A. bei dem Versuch, im Februar 2017 eine Waffe nach Deutschland zu schmuggeln, und den anschließenden Erkenntnissen aus Ermittlungen und Recherchen, ist klar: Es … Continue reading

Ein Jahr nach Hanau

15.02.2021 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Kundgebung am 19. Februar: „Kein Vergeben, kein Vergessen, gemeinsam gegen Rassismus“ & Zoom-Talk Am 19. Februar wird der rassistische und rechtsterroristische Anschlag in Hanau ein Jahr her sein.Neun junge Menschen ermordete er aus rassistischen Motiven, anschließend tötete er seine Mutter und sich selbst. Auch ein Jahr nach dem Anschlag gibt es viele Fragen ohne Antworten, … Ein Jahr nach Hanau weiterlesen

„Now you see me Moria“ – Plakataktion zum Valentinstag

14.02.2021 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Es ist eine andere Valentins-Aktion, die sich Geflüchtete in Moria ausgedacht haben: Unter „Now you see me Moria“ haben Designer:innen Fotografien aus dem Refugee Camp an der Europäischen Außengrenze zu Plakaten gemacht. Eine Auswahl haben „Seebrücke Dortmund“ und das Forum gegen Rassismus in den letzten Tagen im Dortmunder Stadtgebiet verteilt – und rufen zur Nachahmung … „Now you see me Moria“ – Plakataktion zum Valentinstag weiterlesen

Antifa Café supports Nordpol

11.02.2021 - Antifa Café Dortmund

Während viele von uns psychisch und physisch durch den Virus leiden, leiden Kulturzentren und Kneipen vor allem finanziell. Offene Kosten, allen voran natürlich die Miete, müssen weiterhin getragen werden. Der Nordpol war bereits vor der Pandemie auf Spenden angewiesen, aber … Continue reading

11.02.2021: In bester Verfassung?! – Die Überwachung linker Bands durch den sächsischen Verfassungsschutz

27.01.2021 - Antifa Café Dortmund

Donnerstag | 11. Februar | 20:00 Uhr | im Online-Stream Nachdem im sächsischen Verfassungsschutzbericht des Jahres 2017 im Kapitel “linksextremistische Musikszene” lediglich zwei Bands aufgeführt worden sind, waren unter der gleichen Rubrik 2018 auf einmal elf Bands zu finden. Die … Continue reading

Ladenschluss für ThorSteinar – nicht nur im Lockdown

16.12.2020 - BlockaDO

Nach dem Lockdown geht unser Protest gegen den Thor-Steinar-Naziladen am Alten Burgwall weiter – sobald er denn wieder aufmachen wird, was wir niemandem wünschen. Gesundheit geht vor! Schöner Leben ohne Naziläden! Achte auf unsere Ankündigungen.

   ältere news