Dortmunder Antifa-Bulletin

Auf dieser Seite informieren Antifa-Gruppen aus Dortmund gemeinsam über ihre Arbeit und Entwicklungen in der Stadt. Zurzeit wird diese Seite getragen von:

Die Dortmunder Antifa Gruppen haben eine gemeinsame Kampagnenseite dortmund.noblogs.org

Post an die Email-Adresse wird an die Gruppen weitergeleitet:

dab ät nadir.org pgp key

Links in Dortmund

Letzte Aktualisierung: 06.12.2021 23:50 Uhr

rss feed

Twitter

Hammerskins in Dortmund

05.12.2021 - Autonome Antifa 170

Die Naziszene in Dortmund-Dorstfeld ist so schwach wie in den letzten Jahren schon lange nicht mehr. Dass von ihnen aber immer noch eine Gefahr ausgeht, zeigt die Exif-Recherche zu den Hammerskins, die in den letzten Monaten für einigen Aufruhr sorgte. … Weiterlesen

4. Dezember 2021 | Demonstration gegen das Versammlungsgesetz | 11:30 Uhr Dortmund HBF | 12:00 Uhr Kurt-Schumacher Platz Bochum

02.12.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Am kommenden Samstag, den 4. Dezember findet eine weitere Demonstration gegen das Versammlungsgesetz  NRW statt. Diesmal habt ihr die Möglichkeit in Bochum ab 12 Uhr euren Unmut über das geplante Versammlungsgesetz der Landesregierung NRW kund zu tun. Aus Dortmund wird es vorab eine gemeinsame Anreise geben. Kommt dafür um 11:30 Uhr vor den Nordausgang des …

Demo: Versammlungsgesetz NRW stoppen – Grundrechte erhalten!

01.12.2021 - BlockaDO

Samstag, 4. Dezember: Demonstration in Bochum, 12:00 Uhr, Kurt-Schuhmacher-Platz – vielleicht die letzte Gelegenheit, das geplante VersGNRW zu stoppen. Mit dem Entwurf für das neue Versammlungsgesetz hat die NRW-Landesregierung einen Angriff auf unsere Versammlungsfreiheit gestartet. In der Konsequenz bekäme die … Weiterlesen →

04.12. Versammlungsgesetz NRW stoppen!

01.12.2021 - Autonome Antifa 170

Mit dem Entwurf für das neue Versammlungsgesetz NRW hat die schwarz-gelbe Landesregierung einen Angriff auf unsere Versammlungsfreiheit gestartet, dem wir uns geschlossen und entschlossen entgegenstellen. Mit dem neuen Versammlungsgesetz wären wütendende, angemeldete Versammlungen schwerer möglich. Das Stören von Nazi-Versammlungen oder … Weiterlesen

09.12.2021: Ein neuer Anlauf: Das Offene Antifatreffen im Nordpol

26.11.2021 - Antifa Café Dortmund

Im Herbst 2019 hat sich in Dortmund das Offene Antifatreffen gebildet, das sich zunächst gegen die damaligen wöchentlichen Naziaufmärsche im Viertel engagiert hat, aber schnell auch weitere Projekte angestoßen hat. Kurz nach dem gut besuchten Skillsharing-Wochenende im Februar 2020 brach … Continue reading

Schöner Leben ohne Naziläden!

23.11.2021 - BlockaDO

Auch wenn BlockaDo Pandemie-bedingt mit Aktionen gegen den Thor-Steinar-Naziladen momentan pausiert, bleibt das Ziel Dichtmachen! Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda. …und behalte weiterhin Ankündigungen bei Twitter und FB im Auge

09.12. Wem nützt Religion?

22.11.2021 - Antifa Café Dortmund

Sagt der König zum Kardinal: “Mach du sie dumm, ich mach sie arm” In der Entwicklung der unterschiedlichsten Gesellschaftsformen in der Menschheitsgeschichte wurden ab einer bestimmten Größe verbindliche soziale Normen entwickelt. Zur Durchsetzung dieser Normen wurden übermenschliche Instanzen erfunden, die … Continue reading

27.11. Demo gegen die Festung Europa!

19.11.2021 - Autonome Antifa 170

Seit Tagen harren in etwa 2000 Menschen an der EU–Außengrenze zu Belarus in eisiger Kälte aus. Menschen werden in ihrer Not zum Spielball politischer Machtinteressen zwischen der EU, Polen und Belarus. Einige der Geflüchteten wurden nach Tagen voller Leid wieder … Weiterlesen

22.11. Kein Schlussstrich! Konsequenzen aus dem NSU-Komplex

16.11.2021 - Antifa Café Dortmund

Am 22.11. holen wir den Vortrag mit Caro Keller nach und sprechen mit ihr über Konsequenzen aus dem NSU-Komplex. Auf Grund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie wird das Antifa Café als Online-Veranstaltung via Zoom stattfinden. Um 20:00 Uhr beginnt der … Continue reading

Zusammenfassung: 08.11.2021 | Auftaktverhandlung gegen zehn Nazis im FZW

10.11.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Am Montag, dem 08.11., fand im FZW der Auftakt zur Verhandlung gegen zehn Nazis statt, die angeklagt sind bei einer Demonstration im Jahr 2018 volksverhetzende Parolen gerufen zu haben. Der Prozess sollte eigentlich bereits zwei Wochen früher am 25.09. starten, wurde jedoch verschoben. Auf der Anklagebank sitzen jedoch ausnahmsweise nicht die üblichen Dortmunder Faschist:innen, sondern …

11.11: Kein Schlussstrich! Konsequenzen aus dem NSU-Komplex

03.11.2021 - Antifa Café Dortmund

Donnerstag | 11. November | Öffnung: 19 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr | Nordpol | Es gilt 2G Achtung: Auf Grund der hohen Fallzahlen haben wir eine Bitte fürs Antifa Café am Donnerstag: Macht vor dem Besuch noch einen Schnelltest! … Continue reading

Gamze Kubaşık, Tochter des ermordeten Dortmunder Kioskbesitzer Mehmet Kubaşık, richtet sich mit folgendem Statement zum 10. Jahrestag der Selbstentarnung des NSU an die Öffentlichkeit:

03.11.2021 - Antifaschismus – radio nordpol

„10 Jahre nach der Selbstenttarnung des NSU in Eisenach bleiben nach wie vor viele Fragen offen. Die Politik versprach uns Familien eine vollständige Aufklärung, der sie leider nicht nachkamen. Für mich ist die Aufklärung nicht zu Ende. Auch das Urteil des Oberlandesgerichts München hat meine Fragen nicht beantwortet. Ich möchte immer noch wissen, wer für […]

Der Beitrag Gamze Kubaşık, Tochter des ermordeten Dortmunder Kioskbesitzer Mehmet Kubaşık, richtet sich mit folgendem Statement zum 10. Jahrestag der Selbstentarnung des NSU an die Öffentlichkeit: erschien zuerst auf radio nordpol.

Laut.Stark.: Weg mit dem Thor-Steinar-Laden!

01.11.2021 - BlockaDO

Zum 29. Mal treffen wir uns am Mittwoch, 3. November um 18 Uhr an der Kuckelke/Ecke Alter Burgwall zum Protest gegen den Thor-Steinar-Laden. Gemeinsam und Laut.Stark gegen den Nazi-Klamotten-Shop, der still vor sich hin existiert. Ihr möchtet Infos zum Label … Weiterlesen →

Rückblick: 09.10.2021 | auch bekannte Gesichter aus der Dortmunder Nordstadt dabei

26.10.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Wie schon am 13.10., 17.10. und am 20.10.2021 wollen wir uns heute wieder dem am 09.10.2021 durchgeführten Gedenkmarsch bzgl. Siegfried Borchardt widmen. Nach zuletzt der Skinhead-Kameradschaft Voice of Anger, rechten Fußballfans und Hooliganstrukturen auf der vergangenen Veranstaltung vom Dortmunder Hauptbahnhof bis nach Dorstfeld, gehen wir nun explizit auf uns bekannte rechte Gesichter aus der Dortmunder …

Gemeinsame Anreise: You’ll never walk alone! Kämpfe verbinden! Versammlungsgesetz verhindern!

24.10.2021 - Autonome Antifa 170

Am 30.10. startet um 13 Uhr auf dem Friesenplatz in Köln eine Demonstration gegen das geplante Versammlungsgesetz in NRW. Wir fahren gemeinsam nach Köln und treffen uns dafür am Samstag, 30.10., um 10.30 Uhr am Nordausgang (vor Cinestar) des Dortmunder … Weiterlesen

Rückblick: 09.10.2021 | Skinhead-Kameradschaft Voice of Anger nicht zum ersten Mal in Dortmund

20.10.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Wie schon am 13.10.2021 mit einem generelleren Rückblick und am vergangenen Sonntag, mit einer bewussten Fokussierung auf das am 09.10.2021 an dem Gedenkmarsch bzgl. Siegfried Borchardt teilgenommene Personenfeld aus dem Dortmunder Fußballumfeld und den lokalen Hooliganstrukturen, folgt nun unser thematisch passende dritte Teil der Reihe. Ebenfalls und auf Demonstrationen, gerade in Nordrhein Westfalen, eher unbekannt …

Rückblick: 09.10.2021 | rechte Fußballfans und Hooliganstrukturen

17.10.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Am vergangenen Mittwoch, haben wir uns mit unserm recht gesamtheitlichen Rückblick, dem am 09.10.2021 statt gefundenen Gedenkmarsch bzgl. Siegfried Borchardt gewidmet. Ebenfalls Thema innerhalb dieses Textes waren auch immer mal wieder, bekannte Neonazis, bestimmte Persönlichkeiten, Zusammenschlüsse und Ortsgruppen. Heute wollen wir diese angerissene Analyse zum Teilnehmer:innenfeld des Neonaziaufmarschs weiterführen und offenlegen, welche rechten Personen aus …

Rückblick: 09.10.2021 | Neonazi Gedenkmarsch bzgl. Siegfried Borchardt

13.10.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

In Form eines Gedenkmarsches zogen am 09.10.2021 seit längerer Zeit mal wieder eine – für Dortmunder Verhältnisse – größere Menge Neonazis durch die Innenstadt bis nach Dorstfeld. Grund dafür war der im Klinikum Dortmund Nord kürzlich verstorbene Siegfried Borchardt. Der in ganz Deutschland bekannte Neonazi und Althooligan, der in den Medien auch unter seinem Spitznamen …

Gedanken zum Naziaufmarsch in Dortmund am 09.10.2021

11.10.2021 - Autonome Antifa 170

Am Samstag wurde auf der antifaschistischen Kundgebung gegen den Naziaufmarsch ein Redebeitrag gehalten, den Dortmunder Genoss:innen geschrieben haben. Wir möchten ihn an dieser Stelle dokumentieren und danken für das Schreiben: Erfreulich lange hat es gedauert, bis die Dortmunder Naziclique, die … Weiterlesen

PM: Auch in Dorstfeld Antifa-Protest gegen Nazis

09.10.2021 - Autonome Antifa 170

Am Samstagnachmittag zogen 500 Nazis vom Hauptbahnhof nach Dorstfeld, um dem verstorbenen Neonazi Siegfried Borchardt zu gedenken. Über den gesamten Verlauf protestierten Antifaschist:innen lautstark am Rand des Aufmarsches. Es war die erste Demonstration der Dortmunder Nazis nach vielen Monaten, in … Weiterlesen

Pressemitteilung: Antifa kritisiert: Polizei rollt Nazis den roten Teppich aus

09.10.2021 - Autonome Antifa 170

Am Samstag, den 09.10., wollen militante Neonazis und Hooligans eine Gedenkdemonstration für den verstorbenen Borussenfront-Gründer Siegfried Borchardt abhalten. Die Autonome Antifa 170 kritisiert, dass die Polizei versucht, Gegenprotest zu verhindern, indem sie die Naziroute verheimlicht und ruft zum Protest auf. … Weiterlesen

Antifa will Nazi-Trauermarsch stören

08.10.2021 - Autonome Antifa 170

Am Sonntag, den 03.10. wurde bekannt, dass Siegfried Borchardt, Nazi-Hool und Galionsfigur der lokalen Naziszene, gestorben ist. Am Samstag wollen Nazis aus dem ganzen Bundesgebiet nach Dortmund kommen, um als Trauermarsch von der Innenstadt nach Dorstfeld zu ziehen. Die Autonome … Weiterlesen

14.10.: Wie gefährlich war die rechtsterroristische “Gruppe S”?

06.10.2021 - Antifa Café Dortmund

Donnerstag | 14. Oktober | 20:00 Uhr | Mehmet-Kubaşık-Platz Die rechtsterroristische “Gruppe S” plante Anschläge auf Moscheen, wollte Grünen-Politiker und Antifas ermorden. Durch diesen Terror wollte sie offenbar einen Bürgerkrieg entfachen, der in einer nationalsozialistischen Gesellschaftsordnung münden sollte. Eine Initiative … Continue reading

Licht aus für den Nazi-Laden, aber zügig!

27.09.2021 - BlockaDO

Der nächste Protest gegen den Thor-Steinar-Shop steht: Am Mittwoch, 6. Oktober um 17.00 Uhr an der Kuckelke/Ecke Alter Burgwall – diesmal gestaltet von der DKP Dortmund. Ihr möchtet Infos zum Label Thor-Steinar? In dieser Broschüre steht mehr. Alle sind gefragt: Wenn ihr als … Weiterlesen →

Flyer: 8 gute Gründe, warum die AfD keine Alternative für dich ist

22.09.2021 - Autonome Antifa 170

Anlässlich der Bundestagswahl am So., 26.09., haben wir mit einem Flyer darüber informiert, warum es keine Option sein sollte, die AfD zu wählen. Im Folgenden der Flyer in Textform: 1. Die AfD will Politik gegen Arbeiter:innen. In ihrem Programm bekennt … Weiterlesen

Weg mit dem Thor-Steinar-Nazi-Laden!

21.09.2021 - BlockaDO

Der Protest geht immer weiter: Kuckelke/Ecke Alter Burgwall – in dieser Woche am Donnerstag, 23.09. um 17.00 Uhr gestaltet vom Bündnis Dortmund gegen Rechts. Mehr über das Nazi-Label hier

10. September 2021 | Parade für die Stadt von unten und das gute Leben für alle! | 17 Uhr Westpark

09.09.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Am Freitag dem 10.09. geht es auf die Straße für ein Sozial Ökologisches Zentrum, die Parade startet am Westpark um 17:00 Uhr, neben mehren Soundsystemen wird es außerdem einen Kinderblock geben. Kein Tag ohne! Bildquelle Fotos: SÖZ

Thor-Steinar-Ladenschluss, ein Muss!

08.09.2021 - BlockaDO

Die sechsundzwanzigste Protestaktion gegen den Nazi-Label-Laden: Dienstag, 14.09. um 18 Uhr an der Kuckelke/Ecke Alter Burgwall. Diesmal organisiert vom Bündnis „Nordstadt gegen Nazis. Solidarität verbindet“. Du möchtet Infos zum Label Thor-Steinar? In dieser Broschüre steht mehr. Alle sind gefragt: Wenn … Weiterlesen →

10.09.: It ain’t safe – Mehr als nur gegen die AfD

04.09.2021 - Antifa Café Dortmund

Donnerstag | 09. September | 19:00 Uhr | Mehmet-Kubaşık-Platz Die Bundestagswahl steht vor der Tür und wie jedes Mal stehen auch einige (extrem) rechte Parteien auf der Matte. Während die meisten kaum berechtigte Hoffnungen auf Mandate haben, die Bühne aber … Continue reading

Redebeitrag: Ein kleiner Ausflug in die Geschichte des Dortmunder Häuserkampfes der 1980er Jahre

03.09.2021 - Autonome Antifa 170

Im Folgenden dokumentieren wir einen Redebeitrag, der am 22.08.21 bei der Demo in Dorstfeld von einer:m ehemaligen Hausbesetzer:in gehalten wurde. Anfang der 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts gab es auch in Dortmund, wie in den meisten anderen großen Städten Deutschlands, … Weiterlesen

Frauen in der rechten Szene

02.09.2021 - Antifaschismus – radio nordpol

Feministisches Kollektiv Dortmund Der Beitrag, welcher am 22.08.2021 in Dorstfeld anlässlich der Demo der autonomen Antifa 170 aufgezeichnet wurde, beleuchtet Zugänge von Frauen in die rechte Szene und weist auf die unterschätzen Gefahren hin, die von ihnen ausgehen. Neben der Stabilisierung von rechten Strukturen werden durch vermeintlich aufgeklärte Frauen reaktionäre Familienbilder im hippen Gewand transportiert. […]

Der Beitrag Frauen in der rechten Szene erschien zuerst auf radio nordpol.

Warum das neue Versammlungsgesetz in NRW ein Angriff auf die Demokratie ist

31.08.2021 - Antifaschismus – radio nordpol

Redemitschnitt der Demonstation gegen das Versammlungsgesetz NRW am 28.08.2021 in Düsseldorf In ihrer Rede stellt die Landessprecherin Silvia Rölle des VVN BdA dar, warum das neue Versammlungsgesetz in NRW ein Angriff auf die Demokratie ist und warum soziale und demokratische Rechte „bis aufs Blut“ verteidigt werden müssen. Sie zeigt die personellen Kontinuitäten von Nazis und Kriegsverbrechern […]

Der Beitrag Warum das neue Versammlungsgesetz in NRW ein Angriff auf die Demokratie ist erschien zuerst auf radio nordpol.

28. August 2021 | Großdemonstration gegen das Versammlungsgesetz | 11:25 Uhr Dortmund HBF | 13:00 Uhr Düsseldorf Rheinpark

27.08.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Morgen findet die zweite NRW-weite Demonstration gegen das Versammlungsgesetz in Düsseldorf statt. Startpunkt wird um 13 Uhr der Rheinpark an den Rheinterrassen sein. Auch von Dortmund aus, wird es eine gemeinsame Anreise nach Düsseldorf geben. Kommt daher um 11:25 Uhr zum Dortmunder Hauptbahnhof. Getroffen wird sich am Nordausgang (vor dem Cinestar). Neben vielen anderen Blöcken, …

Resümee | Anarchistisches Parkfest, Antifa Demonstration, Edelweißpiraten Platzeinweihnung und rechte Kundgebung

26.08.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Egal ob Parkfest, Demonstration, Platzbenennung oder Gegenprotest; es war viel los in den letzten Tagen. Am Samstag, den 21.08, fand das jährliche anarchistische Parkfest im Blücherpark statt. Wie viele andere Initiativen auch, waren wir mit einem Infostand vertreten und konnten so mit vielen Leuten ins Gespräch kommen. Wir möchten uns noch mal herzlich bei der …

Laden-Schluss für Thor Steinar – höchste Zeit!

24.08.2021 - BlockaDO

Dieser Nazi-Klamottenladen ist immer noch da. Wir auch. Die nächsten Protest-Aktionen an der Kuckelke/Ecke Alter Burgwall laufen. Mittwoch, 25.08. um 18 Uhr – gestaltet vom Aktiventreffen Die Linke Donnerstag, 02.09. um 18.30 Uhr- gestaltet von Linksjugend Wir treffen uns – … Weiterlesen →

»Dortmund-Dorstfeld: Nazikiez«? Von wegen!

23.08.2021 - Antifaschismus – radio nordpol

Wir dokumentieren einen Redebeitrag von der gestrigen Demo am 22.08.2021 in Dortmund-Dorstfeld.  Der Beitrag schildert eine antifaschistische Gegengeschichte des Stadtteils und setzt der Nazierzählung der „national befreiten Zone“ etwas entgegen: Anfang der 80er-Jahre ist Dorstfeld Zentrum der Dortmunder Hausbesetzer*innen-Szene gewesen. Leerstehende Wohnhäuser in städtischem Besitz wurden mit der Solidarität der Stadtbewohner*innen besetzt. Als Reaktion auf gewaltsame Räumungen durch die Polizei und des politischen Schutzes der Straftäter*innen in […]

Der Beitrag »Dortmund-Dorstfeld: Nazikiez«? Von wegen! erschien zuerst auf radio nordpol.

21.-23. August 2021 | Anarchistisches Parkfest, Antifa Demonstration, Edelweißpiraten Platzeinweihnung und rechte Kundgebung

21.08.2021 - Mean Streets Antifa Dortmund

Vom 21. bis zum 23. August ist viel los in Dortmund. Innerhalb dieser 3 Tage könnt ihr auf verschiedenste Art und Weise politisch aktiv werden und gemeinsam mit uns und diverse anderen Genoss:innen für eine linke Inhalte und gegen rechte Nazischeiße auf die Straße gehen. Egal ob auf einem Anarchistischen Parkfest, einer Demonstration in Dorstfeld, …

Ob NWDO oder ‚Die Rechte‘ – Nazistrukturen bekämpfen

17.08.2021 - BlockaDO

BlockaDo ruft am Montag, 23.8. um 18:30 Uhr zu einer Kundgebung auf dem Platz der Deutschen Einheit/vor dem Fußballmuseum auf! Am 23. August 2012 verbot der damalige Innenminister NRWs drei Nazi-Kameradschaften in Aachen, Hamm und Dortmund. In Dortmund war der … Weiterlesen →

12.08. Keine Tür zum Schließen – Wohnungslosigkeit in Dortmund

08.08.2021 - Antifa Café Dortmund

Der Schlafsack im Ladeneingang, der Bettler in der Fußgängerzone, die Reste einer „Platte“ am Bahndamm. Es sind ganz bestimmte Bilder, die unsere Vorstellung von Wohnungslosigkeit prägen. Diese Bilder zeigen meist aber nur einen Teil der Betroffenen. In der Realität gibt … Continue reading

Kein Platz für Thor Steinar!

17.07.2021 - BlockaDO

Wir bleiben am Ball: Der Protest gegen den Thor-Steinar-Laden geht weiter. Dieses Mal organisiert von der Initiative ballspiel.vereint! Donnerstag, 22.07.21 um 18 Uhr, Kuckelke/Ecke Alter Burgwall Selbstredend mit Mund-Nase-Schutz und Abstand. Selbst was organisieren! Wenn ihr als Gruppierung selbst einen Thor-Steinar-Protest … Weiterlesen →

   ältere news