Dortmunder Antifa-Bulletin

Auf dieser Seite informieren Antifa-Gruppen aus Dortmund gemeinsam über ihre Arbeit und Entwicklungen in der Stadt. Zurzeit wird diese Seite getragen von:

Die Dortmunder Antifa Gruppen haben eine gemeinsame Kampagnenseite dortmund.blogsport.de

Post an die Email-Adresse wird an die Gruppen weitergeleitet:

dab ät nadir.org pgp key

Links in Dortmund

Letzte Aktualisierung: 11.12.2019 17:30 Uhr

rss feed

Twitter

Stickercontest & Kampagne zur Kommunahlwahl

11.12.2019 - Autonome Antifa 170

2020 finden in NRW Kommunalwahlen statt. Während die klassischen Naziparteien wie NPD, Die Rechte oder Der III. Weg versuchen werden, ihre wenigen Mandate zu halten, um so an Finanzmittel zu kommen, schickt sich die rechte AfD an, mehr als nur … Continue reading

Solibingoabend im Nordpol

09.12.2019 - BlockaDO

Ihr braucht kurz vor Weihnachten noch Geschenke? Ihr fordert gerne euer Glück heraus und unterstützt dabei auch noch gerne antifaschistische Arbeit? Gut, dass euch BlockaDO da helfen kann! Wir laden herzlich ein zum Solibingo am 21.12. um 20 Uhr im … Weiterlesen →

Vortrag: Solidarität ist kein Verbrechen: Seenotrettung auch nicht.

08.12.2019 - Autonome Antifa 170

Am 19. Dezember 2019 findet um 16:00 in der Westfalenhalle (Silbersaal) ein Vortrag der Iuventa10 statt, die  auf dem Mittelmeer Menschen aus Seenot gerettet haben. Für ihre Arbeit werden sie in Italien aktuell angeklagt. Die Justiz wirft ihnen vor, Hilfe … Continue reading

11.12. Kundgebung gegen jeden Antisemitismus

06.12.2019 - Autonome Antifa 170

Im Folgenden teilen wir die Pressemitteilung der Jungen GEW Dortmund und rufen auf sich an der Kundgebung am 11.12. um 18 Uhr Vorplatz der ev. Pauluskirche, Schützenstraße 35 in Dortmund zu beteiligen: „Die junge GEW Dortmund stellt sich gegen jeden … Continue reading

12. Dezember – Offenes Antifa-Treffen

04.12.2019 - Antifa-Café Dortmund

Liebe Menschen! Nach vielen aktionsreichen Wochen im Dortmunder Norden möchten wir euch zum vierten offenen Antifatreffen einladen. Lasst uns gemeinsam über die aktuellen Geschehnisse aus der Politik und über die kommenden Aktionen des neuen Jahres sprechen. Konkret möchten wir über … Weiterlesen

ABSCHIEBEHAFT ABSCHAFFEN SOLI-TRESEN am 07.12.19 im Nordpol

04.12.2019 - Refugees Welcome Dortmund

In Büren bei Paderborn befindet sich Deutschlands größter Abschiebeknast. Über 140 Menschen werden aktuell unter widrigsten Bedingungen über Monate festgehalten. Einzige Grundlage für Internierung und Repression ist ein „begründeter Verdacht“, sie würden sich einer Abschiebung entziehen. Da es sich bei der Abschiebehaft um eine „Sicherungsmaßnahme“ und keine Strafe handelt, werden den Insass*innen bei gerichtlichen Anhörungen […]

12. Dezember: Antifa Café Weihnachtsspecial

26.11.2019 - Antifa-Café Dortmund

Zum Jahresabschluss wollen wir das Antifa Café nutzen, um in gemütlicher Atmosphäre bei winterlichen Heißgetränken und anderen Leckereien zusammenzukommen und uns gemeinsam auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Das genaue Programm ist unser verfrühtes Geschenk für euch – also eine Überraschung ;) … Weiterlesen

Neuer PGP-Key

24.11.2019 - Autonome Antifa 170

Unser PGP-Key hat sich geändert. Ihr findet unseren Key weiterhin auf unserer Kontakt-Seite. Wir empfehlen euch grundsätzlich, für eure Email-Kommunikation PGP/GPG zu benutzen.

29.11.2019: Aufruf zum Global Day of Climate Action

21.11.2019 - Autonome Antifa 170

Wir unterstützen den Aufruf von Fridays For Future Dortmund zum Global Day of Climate Action und rufen dazu auf, sich an den Aktionen zu beteiligen: „Seit mehr als 10 Monaten streiken weite Teile der Bevölkerung, angeführt durch vor allem junge … Continue reading

14. November – Offenes Antifa-Treffen

07.11.2019 - Antifa-Café Dortmund

Es war ein heißer Herbst auf den Straßen Dortmunds. Der kontinuierliche Protest gegen den Naziladen am Brüderweg hat nach zwei Monaten zu seiner vorläufigen Schließung beigetragen. Die wöchentlichen Naziaufmärsche in der Nordstadt wurden durch entschlossenen und lautstarken Widerstand aus dem … Weiterlesen

Demonstration nach Naziaufmärschen und in Gedenken an NSU-Opfer in der Nordstadt

04.11.2019 - Autonome Antifa 170

Zum Abschluss der Proteste gegen eine Reihe von Naziaufmärschen demonstrierten heute etwa 200 Menschen durch die Nordstadt. Die Demonstration nahm den Jahrestag der Selbstenttarnung der Terrororganisation „Nationalsozialistischer Untergrund“ zum Anlass, um an die von den Rechtsterrorist_innen ermordeten zu gedenken. Seit … Continue reading

Gemeinsame Anreise: Gedenken zur Pogromnacht in Dorstfeld

03.11.2019 - Autonome Antifa 170

Zum 81. Mal jähren sich in der nächsten Woche die Novemberpogrome von 1938. Landesweit kam es hierbei zu organisierten antisemitischen Angriffen, bei denen jüdische Einrichtungen wie Wohnungen, Geschäfte und Synagogen in Brand gesetzt und geplündert wurden sowie Menschen angegriffen, gedemütigt … Continue reading

PM: Erfolgreiche Demonstration gegen neuen Thor Steinar Laden in Dortmund

02.11.2019 - Autonome Antifa 170

Am 2. November führte eine Demonstration gegen das neonazistische Bekleidungsgeschäft „Tonsberg“ durch die Dortmunder Innenstadt. Die „Autonome Antifa 170„ hatte dazu unter dem Motto „Antifa bleibt Handarbeit! Thor Steinar dichtmachen!„ aufgerufen. Der Demonstration schlossen sich rund 350 Personen an.   … Continue reading

Acht Jahre nach der Selbstenttarnung des NSU – #Kein Schlusstrich

02.11.2019 - Autonome Antifa 170

Liebe Menschen,   in den letzten Wochen haben die Menschen der Nordstadt jeden Montag breit, vielfältig und laut gegen die marschierenden RassistInnen protestiert. Letztendlich mussten die Nazis ihre wöchentliche Hetze aufgeben. Wir wollen daher nun als starkes und solidarisches Viertel … Continue reading

Polizei Dortmund versucht Demo mit Täuschung in Seitenstraßen abzudrängen

31.10.2019 - Autonome Antifa 170

Am Samstag soll in Dortmund eine Demonstration gegen ein kürzlich eröffnetes Geschäft der Neonazi-Bekleidungsmarke Thor Steinar stattfinden. Eine kurzfristige Änderung der Demostrecke sorgt nun für Aufregung.    Am Donnerstagmittag erreichte die Organisator_innen der Demonstration von der Autonomen Antifa 170 eine … Continue reading

1. November – Offenes Antifa-Treffen: Reflexion der Aktivitäten gegen die Naziaufmärsche in der Nordstadt

29.10.2019 - Antifa-Café Dortmund

Die letzten Wochen waren aus antifaschistischer Sicht ereignisreich. Nach X peinlichen Auftritten der Nazis in der Nordstadt scheinen sie die Lust verloren zu haben und beenden ihre Kampagne vorzeitig. Die Rechnung der Nazis, den antifaschistischen Protest zu zermürben, ist nicht … Weiterlesen

Erfolgreiche Proteste gegen Naziaufmärsche in der Nordstadt!

29.10.2019 - BlockaDO

Seit Mitte September haben Dortmunder Nazis erst täglich, dann wöchentlich, Demos und Kundgebungen in Dortmund veranstaltet. Anlass war das Übermalen der Schmierereien in Dorstfeld durch Graffiti-Künstler*innen. Die Nazis wurden dadurch tief getroffen und entsprechend wütend waren ihre Reaktionen darauf. Egal, … Weiterlesen →

14. November – Die AfD und der Antisemitismus

17.10.2019 - Antifa-Café Dortmund

Antisemitismus gehört zu den zentralen Bestandteilen des Weltbildes der extremen Rechten. In Abgrenzung dazu positionieren sich Teile der AfD demonstrativ gegen Antisemitismus, kritisieren Jüd*innenfeindschaft von Muslim*innen und bieten sich gar Israel als Bündnispartner gegen ‚den Islam‘ an. So sorgte im … Weiterlesen

„Gegen jeden Antisemitismus – Halt die Fresse“

14.10.2019 - BlockaDO

Es ist viel los heute in Dortmund. Wie jeden Montag protestieren wir um 18 Uhr gegen den Thor-Steinar-Laden im Brüderweg.  Ab 19 Uhr haben wir an der Ecke Grüne Straße/ Baumstraße eine Kundgebung gegen den wöchentlichen Naziaufmarsch durch die Nordstadt … Weiterlesen →

Aufruf zu Demonstrationen gegen Antisemitismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit in der Nordstadt

13.10.2019 - BlockaDO

Am kommenden Montag wollen Neonazis in der Nordstadt erneut rassistisch und antisemitisch hetzen. Nach den Morden in Halle und den vorausgegangenen Umtrieben der Nazis in Dortmund wird die Stadtgesellschaft mit ihren verschiedenen Bündnissen gemeinsam den Nazis entschlossen entgegentreten. Um die … Weiterlesen →

10.10. Let’s come together, right now! Antifaschistische Ideenschmiede

09.10.2019 - Antifa-Café Dortmund

In den vergangenen Wochen haben in der Dortmunder Nordstadt immer wieder Neonazis die Gelegenheit bekommen ihr rassistische Hetze und ihr menschenverachtendes Gedankengut auf die Straße zu tragen. Begonnen hat das Ganze mit dem Crossing des Dorstfelder „Nazikiez“-Graffitis, anschließend mit den … Weiterlesen

Dokumentation: Erklärung zu den zwölf angekündigten „Montagsdemonstrationen“ der Partei „Die Rechte“

08.10.2019 - Antifa Medienzusammenhang Dortmund

Wir dokumentieren hier das Flugblatt von „Antifaschist*innen aus Dortmund“: Zum vierten Mal innerhalb kürzester Zeit marschierten am Montag, dem 7. Oktober 2019, Neonazis aus dem Umfeld der Partei „Die Rechte“ durch die migrantisch geprägte Dortmunder Nordstadt. Die Splitterpartei hat angekündigt, bis zum 23. Dezember jeden Montag weitere Aufmärsche in der Nordstadt durchführen zu wollen. Wir wollen dies zum Anlass nehmen, einige grundlegende Punkte in Bezug auf den Umgang mit rechten […]

10.10.2019 Kein Land in Sicht für die Seenotrettung?

23.09.2019 - Antifa-Café Dortmund

Kriminalisierung, beschlagnahmte Schiffe, geschlossene Grenzen und Häfen erschweren den zivilen Hilfsorganisationen im Mittelmeer die Arbeit. Der innereuropäische Machtkampf um die Migrationspolitik wird auf dem Rücken der Geflüchteten ausgetragen, die über das Meer kommen, auf der Suche nach einen Ausweg aus … Weiterlesen

Schöner leben ohne Nazis

08.09.2019 - BlockaDO

Deshalb protestieren wir am Montag immer wieder ab 18 Uhr  gegen den Nazi-Laden im Brüderweg in Dortmund. Kommt vorbei, der Laden muss schnell Geschichte werden.

Der stete Tropfen höhlt den Steinar – Protest gegen Nazi-Mode-Laden

02.09.2019 - BlockaDO

In der letzten Augustwoche öffnete am Brüderweg 15, mitten in der Dortmunder Innenstadt, das Bekleidungsgeschäft „Tønsberg“. Hier wird das „Modelabel“ „Thor Steinar“ verkauft. Hinter diesem Label steht die brandenburgische Firma „Mediatex“, die die „Thor Steinar“- Bekleidung vertreibt. Die Symbolik der … Weiterlesen →

„Perle ausm Block?!“ – Weibliche Ultras zwischen Anpassung und Rebellion

16.08.2019 - Antifa-Café Dortmund

Was motiviert weibliche Ultras, Woche für Woche ihr letztes für den Verein zu geben, durch Stadien zu tingeln, sich die Seele aus dem Leib zu schreien? Vermutlich das gleiche, wie Männer auch – oder nicht? Auf jeden Fall haben sie … Weiterlesen

Jahrestag des NWDO-Verbots – Mit „verbrannter“ Literatur gegen die Nazis

14.08.2019 - BlockaDO

Am 23.08.2019 jährt sich das Verbot der Nazikameradschaften „Nationaler Widerstand Dortmund“ (NWDO), „Kameradschaft Hamm“ und „Kameradschaft Aachener Land“ zum siebten Mal. Das BlockaDO-Bündnis bringt an diesem Tag Literatur von „verbrannten“ und verbotenen Dichter*innen auf die Straße. Für den 23. August … Weiterlesen →

15. August 2019 Street-Art-Workshop

05.08.2019 - Antifa-Café Dortmund

Graue Städte müssen nicht sein! Schon vor der befreiten Gesellschaft lässt sich da einiges machen. Im August bietet euch das Antifa-Café daher erstmals einen Streetart-Workshop. Unter kompetenter Anleitung könnt ihr euch selbst ausprobieren und ein wenig Farbe und Kreativität in … Weiterlesen

Die Klimagerechtigkeitsbewegung in Europa

17.06.2019 - Antifa-Café Dortmund

„Der Klimawandel kennt keine Grenzen und wir auch nicht!“ Aktivist*innen aus ganz Europa sind fester Bestandteil des Widerstandes im Rheinischen Braunkohlerevier. Sie kommen zu den Klimacamps, sind Teil der Besetzung im Hambacher Forst und reisen von weit weg an, um … Weiterlesen

PM: Gelungenes Aktionswochenende gegen Rechts

25.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

Mit der gestrigen Vorabenddemonstration „Gegen den Rechtsruck“ und den heutigen direkten Aktionen gegen den jährlich stattfindenden Aufmarsch der Neonazis ist das Dortmunder Aktionswochenende nun zu einem Abschluss gekommen. „Gestern waren 300 Menschen gegen den Rechtsruck auf der Straße, heute haben sich 500 Antifaschist*innen den Rechten in den Weg gestellt“, bilanziert Pablo Fischer, Pressesprecher der Dortmunder [...]

Aktionen beendet – Danke an die vielen Teilnehmer*innen

25.05.2019 - BlockaDO

Die BlockaDO-Aktionen gegen den rechten Aufmarsch sind nun beendet. „Danke an Alle, die heute mit uns gegen die Neonazis auf die Straße gegangen sind“, so Iris Bernert-Leushacke, Pressesprecherin von BlockaDO. „Wir haben es wieder einmal geschafft, mit vielen Menschen Protest … Weiterlesen →

PM: Blockade auf der Route – Antifas im Aufmarschgebiet

25.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

Eine Sitzblockade von 20 Linken hat es direkt auf die Route des Naziaufmarschs geschafft. Jedoch räumte die Polizei die Blockade, als die Rechten gerade losgelaufen waren. Teilnehmende berichten außerdem von Polizist*innen mit Teleobjektiven und von Staatschutzbeamt*innen, die sich unter die Blockierenden zu mischen versuchten. Es gibt auch bereits erste Verletzte durch Pfefferspray. Trotzdem ließ sich nicht [...]

Blockade auf der Route – lauter Protest gegen Aufmarsch

25.05.2019 - BlockaDO

20 Menschen haben es auf die Route des Naziaufmarschs geschafft und sich dort gesetzt, um mit einer friedlichen Blockade die rechte Demonstration aufzuhalten. Die Polizei räumte sie jedoch. Entlang der Route sind immer wieder Anwohner*innen zu sehen, die lautstark gegen … Weiterlesen →

PM: Erfolgreiche linke Mobilisierung – Polizei schikaniert Linke

25.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

Die Blockade-Aktionen des Bündnisses Blockado gegen den heutigen Naziaufmarsch in Dortmund hat es geschafft, 500 Linke auf die Straße zu bringen. Seit 11 Uhr laufen die Aktionen gegen den rechten Aufmarsch, der sich für eine Festung Europa einsetzt und Abschluss des neonazistischen Europa-Wahlkampfs der Partei „Die Rechte“ sein soll. Trotz des lange beworbenen Events [...]

500 Menschen bei Blockade-Aktionen – Nicht nachvollziehbar: Polizei beendet BlockaDO-Kundgebung

25.05.2019 - BlockaDO

Der Protest gegen den heutigen Naziaufmarsch ist gut gestartet. Zu Aktionsbeginn sammelten sich 500 Menschen am Treffpunkt des BlockaDO-Bündnisses am Dortmunder Stadthaus. Sie brachen mit der Bahn nach Hörde auf, um den Naziaufmarsch der Partei „Die Rechte“ zu blockieren, nachdem … Weiterlesen →

PM: 350 Personen demonstrieren im Kreuzviertel gegen Neonazis und Rechtsruck

24.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

Rund 350 Personen haben am Freitagabend gegen Neonazis und den Rechtsruck in Europa demonstriert. Die Demonstration zog durch das Kreuzviertel bis zur Reinoldikirche in der Innenstadt. Anlass der Demonstration war nicht nur der am 25.05 stattfindende Neonazi-Aufmarsch in Hörde sondern auch eine kritische Auseinandersetzung mit rechten Ideologien. „Wir haben heute ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und [...]

LAST CALL! Info-Update #3

23.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

Das Wetter ist çok güzel, die Transpis sind gemalt, die Fahnenstangen bestückt, die Playlist steht, wir sind guter Dinge! Morgen ist es soweit: Unter dem Motto ‘Gegen den Rechtsruck’ werden wir am Freitagabend durch das Kreuzviertel demonstrieren, um unsere Kritik an Nationalismus, Rassismus und Antisemitismus sichtbar zu machen. Wir treffen uns um 18:30 Uhr am Sonnenplatz. [...]

Info-Update #2

21.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

### Naziroute am 25.5. bekannt ### Route der Vorabenddemo ### After-Demo-Tresen am 25.5. ### Mobi in der heißen Phase ### Die Route der Nazis wurde wieder erwarten schon früh bekannt, Dortmund überrascht dann manchmal doch. So wollen die extrem Rechten durch den Stadtteil Hörde ziehen, der im Süden befindliche Stadtteil ist sowohl mit der U-Bahn als [...]

Aktionen gegen den Naziaufmarsch am 25.5. in Dortmund-Hörde!

20.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

Aktionen gegen den Naziaufmarsch am 25.5. in Hörde!

PM #1 zur antifaschistischen Demonstration am 24.5.2019

20.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

Antifaschist*innen demonstrieren am 24.05. durch das Kreuzviertel Für den 24. Mai haben Antifa-Gruppen eine Demonstration unter dem Motto „Gegen den Rechtsruck“ durch das Dortmunder Kreuzviertel geplant. Anlass für die Demonstration ist der angekündigten Aufmarsch von Neonazis am darauffolgenden Samstag. Der Startpunkt der Demonstration wird um 18:30 Uhr der Sonnenplatz am S-Bahnhof Möllerbrücke sein. „An diesem Tag wollen [...]

   ältere news