Dortmunder Antifa-Bulletin

Auf dieser Seite informieren Antifa-Gruppen aus Dortmund gemeinsam über ihre Arbeit und Entwicklungen in der Stadt. Zurzeit wird diese Seite getragen von:

Die Dortmunder Antifa Gruppen haben eine gemeinsame Kampagnenseite dortmund.blogsport.de

Post an die Email-Adresse wird an die Gruppen weitergeleitet:

dab ät nadir.org pgp key

Links in Dortmund

Letzte Aktualisierung: 15.10.2019 23:50 Uhr

rss feed

Twitter

Redebeitrag: Klimabewegung & Antifa

14.10.2019 - Autonome Antifa 170

Warum zur Hölle redet hier eigentlich eine Antifagruppe? In der Tat hat sich nach dem erkämpften Atomausstieg die radikale Linke bis auf einige Ausnahmen und Bewegungen wie Ende Gelände eher aus der Klima- und Umweltpolitik herausgehalten. Das ist vor dem … Continue reading

„Gegen jeden Antisemitismus – Halt die Fresse“

14.10.2019 - BlockaDO

Es ist viel los heute in Dortmund. Wie jeden Montag protestieren wir um 18 Uhr gegen den Thor-Steinar-Laden im Brüderweg.  Ab 19 Uhr haben wir an der Ecke Grüne Straße/ Baumstraße eine Kundgebung gegen den wöchentlichen Naziaufmarsch durch die Nordstadt … Weiterlesen →

Aufruf zu Demonstrationen gegen Antisemitismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit in der Nordstadt

13.10.2019 - BlockaDO

Am kommenden Montag wollen Neonazis in der Nordstadt erneut rassistisch und antisemitisch hetzen. Nach den Morden in Halle und den vorausgegangenen Umtrieben der Nazis in Dortmund wird die Stadtgesellschaft mit ihren verschiedenen Bündnissen gemeinsam den Nazis entschlossen entgegentreten. Um die … Weiterlesen →

Vom Borsigplatz bis zum Hafen – gegen Rassismus auf die Straßen!

11.10.2019 - Autonome Antifa 170

Deutsch – English – العَرَبِيَّة – Français – Românesc     Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, Kein Bock mehr auf Nazis im Viertel? Wir auch nicht! Am Montag 14.10. und in der Woche danach wollen schon wieder Faschisten in der Nordstadt … Continue reading

Antisemitismus und Rassismus töten!

09.10.2019 - Autonome Antifa 170

Kundgebung nach Anschlag in Halle. Katharinentreppen, 18:00 Uhr In Halle an der Saale hat heute mindestens ein bisher unbekannter Täter oder Täterin zwei Menschen getötet. Der Täter versuchte, in die Synagoge einzudringen und erschoss einen Menschen auf offener Straße. Auch … Continue reading

10.10. Let’s come together, right now! Antifaschistische Ideenschmiede

09.10.2019 - Antifa-Café Dortmund

In den vergangenen Wochen haben in der Dortmunder Nordstadt immer wieder Neonazis die Gelegenheit bekommen ihr rassistische Hetze und ihr menschenverachtendes Gedankengut auf die Straße zu tragen. Begonnen hat das Ganze mit dem Crossing des Dorstfelder „Nazikiez“-Graffitis, anschließend mit den … Weiterlesen

Erklärung zu den zwölf angekündigten „Montagsdemonstrationen“ der Partei „Die Rechte“

09.10.2019 - Autonome Antifa 170

Wir dokumentieren hier das Flugblatt von „Antifaschist*innen aus Dortmund“: Zum vierten Mal innerhalb kürzester Zeit marschierten am Montag, dem 7. Oktober 2019, Neonazis aus dem Umfeld der Partei „Die Rechte“ durch die migrantisch geprägte Dortmunder Nordstadt. Die Splitterpartei hat angekündigt, bis zum 23. Dezember jeden Montag weitere Aufmärsche in der Nordstadt durchführen … Continue reading

Dokumentation: Erklärung zu den zwölf angekündigten „Montagsdemonstrationen“ der Partei „Die Rechte“

08.10.2019 - Antifa Medienzusammenhang Dortmund

Wir dokumentieren hier das Flugblatt von „Antifaschist*innen aus Dortmund“: Zum vierten Mal innerhalb kürzester Zeit marschierten am Montag, dem 7. Oktober 2019, Neonazis aus dem Umfeld der Partei „Die Rechte“ durch die migrantisch geprägte Dortmunder Nordstadt. Die Splitterpartei hat angekündigt, bis zum 23. Dezember jeden Montag weitere Aufmärsche in der Nordstadt durchführen zu wollen. Wir wollen dies zum Anlass nehmen, einige grundlegende Punkte in Bezug auf den Umgang mit rechten […]

Redebeitrag: Rechter Raumkampf

04.10.2019 - Autonome Antifa 170

Liebe Freund*innen, Genoss*innen, Mitstreiter*innen, Mitdemonstrierende, wir möchten als Antifa-Gruppe einen Blick auf eine ätzende Variante von Freiraumkämpfen werfen – konkret: Es geht um rechten Raumkampf. Denn nicht nur linke, alternative und irgendwie emanzipatorische Bewegungen haben ein Interesse an Stadtteilarbeit und … Continue reading

03.10. Gemeinsame Anreise nach Hamm

01.10.2019 - Autonome Antifa 170

Am 03.10. machen der Haekelclub590 eine Demonstration gegen Nazistrukturen und den Rechtsruck, für eine solidarische Gesellschaft. Kommt mit nach Hamm und unterstützt die Leute dort in ihrem Anliegen. Die gemeinsame Anreise trifft sich am 03.10. um 12.20 Uhr am Dortmunder … Continue reading

Neonazi-Demo durch Polizeigewalt ermöglicht!

01.10.2019 - Autonome Antifa 170

Am 30.09. fand die erste von zwölf angekündigten Montagsdemonstrationen der Neonazis in der Nordstadt statt. Es ist das dritte Mal in kürzester Zeit, dass die Dortmunder Neonazis durch das migrantisch geprägte Viertel gelassen wurden. Auch dieses Mal fanden sich viele … Continue reading

30.09. Gegen die Nazi-Demo in der Nordstadt

28.09.2019 - Autonome Antifa 170

DEUTSCH   Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,   am Montag, dem 30.09., wollen Neonazis eine Demonstration durch die Nordstadt machen und treffen sich dazu ab 19:00 Uhr am Arbeitsamt.  Wir wollen uns auch treffen und zeigen, dass das Viertel keinen Bock … Continue reading

26.09. Rechte Strukturen in Hamm

24.09.2019 - Autonome Antifa 170

In unserer Nachbarstadt Hamm gibt es eine aktive und vernetzte Neonazi-Szene. In ihren eigenen Räumlichkeiten im Kentroperweg 18, den sie selber als Zuchthaus bezeichnen, finden immer wieder verschiedenste Veranstaltungen mit Gästen aus ganz Europa statt. Vor allem für Musikveranstaltungen steht … Continue reading

10.10.2019 Kein Land in Sicht für die Seenotrettung?

23.09.2019 - Antifa-Café Dortmund

Kriminalisierung, beschlagnahmte Schiffe, geschlossene Grenzen und Häfen erschweren den zivilen Hilfsorganisationen im Mittelmeer die Arbeit. Der innereuropäische Machtkampf um die Migrationspolitik wird auf dem Rücken der Geflüchteten ausgetragen, die über das Meer kommen, auf der Suche nach einen Ausweg aus … Weiterlesen

Neonazis auf Umwegen in der Nordstadt

20.09.2019 - Autonome Antifa 170

Mit fünf Sitzblockaden reagierten Anwohner_innen und Antifaschist_innen auf eine Demonstation von etwa 70 Neonazis in der Nordstadt. Über Seitenstraßen und mit langwierigen Wartezeiten wurde der rechte Aufmarsch durch das Viertel geschleust, weil die geplante Route immer wieder versperrt war. Geplant … Continue reading

Schöner leben ohne Nazis

08.09.2019 - BlockaDO

Deshalb protestieren wir am Montag immer wieder ab 18 Uhr  gegen den Nazi-Laden im Brüderweg in Dortmund. Kommt vorbei, der Laden muss schnell Geschichte werden.

Der stete Tropfen höhlt den Steinar – Protest gegen Nazi-Mode-Laden

02.09.2019 - BlockaDO

In der letzten Augustwoche öffnete am Brüderweg 15, mitten in der Dortmunder Innenstadt, das Bekleidungsgeschäft „Tønsberg“. Hier wird das „Modelabel“ „Thor Steinar“ verkauft. Hinter diesem Label steht die brandenburgische Firma „Mediatex“, die die „Thor Steinar“- Bekleidung vertreibt. Die Symbolik der … Weiterlesen →

„Perle ausm Block?!“ – Weibliche Ultras zwischen Anpassung und Rebellion

16.08.2019 - Antifa-Café Dortmund

Was motiviert weibliche Ultras, Woche für Woche ihr letztes für den Verein zu geben, durch Stadien zu tingeln, sich die Seele aus dem Leib zu schreien? Vermutlich das gleiche, wie Männer auch – oder nicht? Auf jeden Fall haben sie … Weiterlesen

Jahrestag des NWDO-Verbots – Mit „verbrannter“ Literatur gegen die Nazis

14.08.2019 - BlockaDO

Am 23.08.2019 jährt sich das Verbot der Nazikameradschaften „Nationaler Widerstand Dortmund“ (NWDO), „Kameradschaft Hamm“ und „Kameradschaft Aachener Land“ zum siebten Mal. Das BlockaDO-Bündnis bringt an diesem Tag Literatur von „verbrannten“ und verbotenen Dichter*innen auf die Straße. Für den 23. August … Weiterlesen →

15. August 2019 Street-Art-Workshop

05.08.2019 - Antifa-Café Dortmund

Graue Städte müssen nicht sein! Schon vor der befreiten Gesellschaft lässt sich da einiges machen. Im August bietet euch das Antifa-Café daher erstmals einen Streetart-Workshop. Unter kompetenter Anleitung könnt ihr euch selbst ausprobieren und ein wenig Farbe und Kreativität in … Weiterlesen

Die Klimagerechtigkeitsbewegung in Europa

17.06.2019 - Antifa-Café Dortmund

„Der Klimawandel kennt keine Grenzen und wir auch nicht!“ Aktivist*innen aus ganz Europa sind fester Bestandteil des Widerstandes im Rheinischen Braunkohlerevier. Sie kommen zu den Klimacamps, sind Teil der Besetzung im Hambacher Forst und reisen von weit weg an, um … Weiterlesen

Wie umgehen mit Großaufmärschen?

11.06.2019 - Antifa-Café Dortmund

„Tag der deutschen Zukunft“ 2016, 1. Mai 2017, „Europa Erwache“ 2018, „70 Jahre BRD – Wir feiern nicht“ 2019. In Dortmund sehen wir uns regelmäßig mit rechten Großaufmärschen konfrontiert. Dabei kommen hunderte Neonazis aus Deutschland und teilweise auch aus anderen … Weiterlesen

PM: Gelungenes Aktionswochenende gegen Rechts

25.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

Mit der gestrigen Vorabenddemonstration „Gegen den Rechtsruck“ und den heutigen direkten Aktionen gegen den jährlich stattfindenden Aufmarsch der Neonazis ist das Dortmunder Aktionswochenende nun zu einem Abschluss gekommen. „Gestern waren 300 Menschen gegen den Rechtsruck auf der Straße, heute haben sich 500 Antifaschist*innen den Rechten in den Weg gestellt“, bilanziert Pablo Fischer, Pressesprecher der Dortmunder [...]

Aktionen beendet – Danke an die vielen Teilnehmer*innen

25.05.2019 - BlockaDO

Die BlockaDO-Aktionen gegen den rechten Aufmarsch sind nun beendet. „Danke an Alle, die heute mit uns gegen die Neonazis auf die Straße gegangen sind“, so Iris Bernert-Leushacke, Pressesprecherin von BlockaDO. „Wir haben es wieder einmal geschafft, mit vielen Menschen Protest … Weiterlesen →

PM: Blockade auf der Route – Antifas im Aufmarschgebiet

25.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

Eine Sitzblockade von 20 Linken hat es direkt auf die Route des Naziaufmarschs geschafft. Jedoch räumte die Polizei die Blockade, als die Rechten gerade losgelaufen waren. Teilnehmende berichten außerdem von Polizist*innen mit Teleobjektiven und von Staatschutzbeamt*innen, die sich unter die Blockierenden zu mischen versuchten. Es gibt auch bereits erste Verletzte durch Pfefferspray. Trotzdem ließ sich nicht [...]

Blockade auf der Route – lauter Protest gegen Aufmarsch

25.05.2019 - BlockaDO

20 Menschen haben es auf die Route des Naziaufmarschs geschafft und sich dort gesetzt, um mit einer friedlichen Blockade die rechte Demonstration aufzuhalten. Die Polizei räumte sie jedoch. Entlang der Route sind immer wieder Anwohner*innen zu sehen, die lautstark gegen … Weiterlesen →

PM: Erfolgreiche linke Mobilisierung – Polizei schikaniert Linke

25.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

Die Blockade-Aktionen des Bündnisses Blockado gegen den heutigen Naziaufmarsch in Dortmund hat es geschafft, 500 Linke auf die Straße zu bringen. Seit 11 Uhr laufen die Aktionen gegen den rechten Aufmarsch, der sich für eine Festung Europa einsetzt und Abschluss des neonazistischen Europa-Wahlkampfs der Partei „Die Rechte“ sein soll. Trotz des lange beworbenen Events [...]

500 Menschen bei Blockade-Aktionen – Nicht nachvollziehbar: Polizei beendet BlockaDO-Kundgebung

25.05.2019 - BlockaDO

Der Protest gegen den heutigen Naziaufmarsch ist gut gestartet. Zu Aktionsbeginn sammelten sich 500 Menschen am Treffpunkt des BlockaDO-Bündnisses am Dortmunder Stadthaus. Sie brachen mit der Bahn nach Hörde auf, um den Naziaufmarsch der Partei „Die Rechte“ zu blockieren, nachdem … Weiterlesen →

PM: 350 Personen demonstrieren im Kreuzviertel gegen Neonazis und Rechtsruck

24.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

Rund 350 Personen haben am Freitagabend gegen Neonazis und den Rechtsruck in Europa demonstriert. Die Demonstration zog durch das Kreuzviertel bis zur Reinoldikirche in der Innenstadt. Anlass der Demonstration war nicht nur der am 25.05 stattfindende Neonazi-Aufmarsch in Hörde sondern auch eine kritische Auseinandersetzung mit rechten Ideologien. „Wir haben heute ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und [...]

„1 to go“ bis zum 25. Mai

24.05.2019 - BlockaDO

Treffpunkt 11 Uhr U-Bahnhof Stadthaus! Von da aus geht es gemeinsam nach Dortmund-Hörde! Schaut auf unsere Karte, damit ihr euch orientieren könnt. (Eine Übersicht über weitere Anlaufpunkte in Dortmund findet ihr hier.) Ansonsten gibt es auch einiges zu berichten. Das … Weiterlesen →

LAST CALL! Info-Update #3

23.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

Das Wetter ist çok güzel, die Transpis sind gemalt, die Fahnenstangen bestückt, die Playlist steht, wir sind guter Dinge! Morgen ist es soweit: Unter dem Motto ‘Gegen den Rechtsruck’ werden wir am Freitagabend durch das Kreuzviertel demonstrieren, um unsere Kritik an Nationalismus, Rassismus und Antisemitismus sichtbar zu machen. Wir treffen uns um 18:30 Uhr am Sonnenplatz. [...]

„2 to go“ bis zum 25. Mai

23.05.2019 - BlockaDO

Für Samstag ist der Anreisetreffpunkt nach Hörde 11 Uhr die U-Bahn-Station Stadthaus! Die Dortmunder Nazis hetzen die ganze Woche in verschiedenen Städten in NRW, um für sich zu werben. Egal wo sie auftauchen, ob in Ostwestfalen-Lippe, im Rheinland, im Bergischen … Weiterlesen →

Info-Update #2

21.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

### Naziroute am 25.5. bekannt ### Route der Vorabenddemo ### After-Demo-Tresen am 25.5. ### Mobi in der heißen Phase ### Die Route der Nazis wurde wieder erwarten schon früh bekannt, Dortmund überrascht dann manchmal doch. So wollen die extrem Rechten durch den Stadtteil Hörde ziehen, der im Süden befindliche Stadtteil ist sowohl mit der U-Bahn als [...]

Aktionen gegen den Naziaufmarsch am 25.5. in Dortmund-Hörde!

20.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

Aktionen gegen den Naziaufmarsch am 25.5. in Hörde!

PM #1 zur antifaschistischen Demonstration am 24.5.2019

20.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

Antifaschist*innen demonstrieren am 24.05. durch das Kreuzviertel Für den 24. Mai haben Antifa-Gruppen eine Demonstration unter dem Motto „Gegen den Rechtsruck“ durch das Dortmunder Kreuzviertel geplant. Anlass für die Demonstration ist der angekündigten Aufmarsch von Neonazis am darauffolgenden Samstag. Der Startpunkt der Demonstration wird um 18:30 Uhr der Sonnenplatz am S-Bahnhof Möllerbrücke sein. „An diesem Tag wollen [...]

Info-Update #1

18.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

Es ist noch weniger als eine Woche, bis unsere Vorabenddemonstration am 24. Mai um 18.30 Uhr am Sonneplatz startet. Unsere Plakate und Sticker sind so gut wie vergriffen und an vielen Stadtteilen Dortmunds wurde kräftig plakatiert! Wenn ihr selbst noch Werbung machen möchtet, könnt ihr unseren Kurzaufruf ausdrucken und verteilen. Auf diesem [...]

Mobi für den 24.05. eingetroffen!

07.05.2019 - Dem Rechtsruck entgegentreten!

Unser Material für die antifaschistische Vorabend-Demo am 24.05. ist frisch eingetroffen und freut sich verteilt zu werden, be a part of it! Aktuell findet Ihr welches im Nordpol (Münsterstr.99, 44145 DO) oder dem Black Pigeon (Scharnhorststr. 50, 44147 DO). Ausserdem findet Ihr hier unseren Kurzaufruf zum selber ausdrucken und verteilen! Kurzaufruf_25.05.

9. Mai 2019 – Vortrag zu „Braune Töne – Rechtsrock in Dortmund und Hamm“

22.04.2019 - Antifa-Café Dortmund

Rechtsrock dient der Neonaziszene nicht nur als wichtige Einnahmequelle, vielmehr vermittelt er die neonazistische Ideologie, sorgt für Zusammenhalt und dient zur Vernetzung von militanten Neonazis weltweit. Seien es größere Festivals mit mehr als tausend Teilnehmer*innen wie zum Beispiel 2017 in … Weiterlesen

Einführung in Faschismustheorien

27.03.2019 - Antifa-Café Dortmund

Antifaschistische Kritik und Praxis ist immer wieder mit der Verherrlichung, Verklärung oder Verharmlosung des historischen Faschismus und Nationalsozialismus konfrontiert. Kenntnisse über den Nationalsozialismus und seine historische Interpretation durch linke Faschismustheorien sind daher aus verschiedenen Gründen von Nutzen: sowohl um antifaschistische … Weiterlesen

14.03.19 Weg mit §219a – Frauen und ihre Ärzt*innen brauchen keine Bevormundung. Mit Eva Waldschütz

19.02.2019 - Antifa-Café Dortmund

14.03.2019 | 19 Uhr | Nordpol Seit fast 1,5 Jahren wird heftig für die Abschaffung des § 219a demonstriert und gestritten. Er stellt Information zum Schwangerschaftsabbruch durch Ärzt*innen, die diesen durchführen, unter Strafe. Im November 2017 wurde Kristina Hänel verurteilt, … Weiterlesen

   ältere news