Dortmunder Antifa-Bulletin

Auf dieser Seite informieren Antifa-Gruppen aus Dortmund gemeinsam über ihre Arbeit und Entwicklungen in der Stadt. Zurzeit wird diese Seite getragen von:

Die Dortmunder Antifa Gruppen haben eine gemeinsame Kampagnenseite dortmund.noblogs.org

Post an die Email-Adresse wird an die Gruppen weitergeleitet:

dab ät nadir.org pgp key

Links in Dortmund

Letzte Aktualisierung: 29.02.2024 18:40 Uhr

rss feed

Twitter

10 Jahre BlockaDO – Das hat Gesessen!

28.02.2024 - BlockaDO

die Zeit rast, und wir sind mitgerast – vor 10 Jahren wurde unser Bündnis „BlockaDO – Gemeinsam gegen Nazis“ gegründet. Deshalb laden wir Euch zum Feiern am 16. März ab 18 Uhr in den Nordpol ein. In den vergangenen 10 … Weiterlesen →

Zwischen Nadel & Nationalsozialismus: Nazi-Tätowierer im Dortmunder Osten

24.02.2024 - Mean Streets Antifa Dortmund

Tätowierungen spiegeln häufig die Persönlichkeit von Menschen wieder und können Personen zum Teil viel bedeuten. Umso unangenehmer ist es also, wenn man auf der Liege liegt und genau diese Erinnerung von einem langjährigen und gefestigten Nazikader unter die eigene Haut gestochen wird. Es bleibt nun mal für immer. Dies kann euch allerdings am Asselner Hellweg …

Verdrängung im öffentlichen Raum: Dortmunds Plan für eine „saubere“ Innenstadt

22.02.2024 - Mean Streets Antifa Dortmund

Kürzlich veröffentlichte die Initiative “Schlafen statt Strafen”, wie die Stadt Dortmund armen und obdachlosen Menschen Bußgelder für “verbotswidriges Betteln” aufdrückt, um das Image der “sauberen Stadt” weiter durchzudrücken. Seit Jahren fahren Ordnungsamt und Polizei in Dortmund Repressionen gegen obdachlose und arme Menschen in der Innenstadt auf. Auch hier spielen “Raum” und Raumkampf eine Rolle. City-Einzelhändler:innen …

Aber der ist doch ausgestiegen: aber stimmt das eigentlich?

17.02.2024 - Mean Streets Antifa Dortmund

„Das war doch nur eine Jugendsünde“, „Das war früher“ oder auch klassisch „Ich bin schon lange Ausgestiegen“. Solche oder ähnliche Aussagen hört man immer wieder, wenn man Nazikader in der Öffentlichkeit mit ihrer menschenverachtenden Einstellung konfrontiert. Was aber bedeutet eigentlich ein Ausstieg aus der Rechten-Szene? In erster Linie ist es natürlich zu begrüßen, wenn Leute …

Kameraüberwachung in der Dortmunder Innenstadt: Freiheit stirbt mit Sicherheit

13.02.2024 - Mean Streets Antifa Dortmund

Wenn man in Dortmund durch die Brückstraße oder Münsterstraße läuft, findet man sich schnell an kulinarischen Hotspots und diversen Läden zum Einkaufen wieder. Oder auch auf den zahlreichen Überwachungskameras der Stadt. Kaum eine andere Strecke ist so kameraüberwacht wie die Verbindung von der Reinoldikirche in der Innenstadt bis hin zum Mehmet-Kubaşık-Platz in der Nordstadt. Gerade …

08.02. AfD-Verbot?! + Nachbereitung der Anti-AfD-Proteste in Dortmund

30.01.2024 - Antifa Café Dortmund

In den vergangenen 10 Jahren hat die AfD eine Entwicklung hingelegt, mit der wohl die wenigsten gerechnet haben – auch unter Antifaschist:innen. Spätestens seit den neusten Enthüllungen von correctiv und den bundesweiten Großdemonstrationen scheint niemand mehr um die Debatte um … Continue reading

03. Februar 2024 | 19:00 Uhr | Nordpol | Dortmund | Soli-Tresen | Bündnis 8.März

30.01.2024 - Mean Streets Antifa Dortmund

Tresen mit special Drinks und Musik von Flinta4rave Kompletter Ankündigungstext: Wir sammeln für die feministische Vorabend Demo am 7.März in Dortmund. Flinta4rave wird mit verschiedenen DJs auftreten. Das ist für alle die sich vielleicht an der Demo-Orga beteiligen möchten oder einfach organisieren wollen eine gute Möglichkeit All gender welcome!   Bildquelle: latscher.in

01. Februar 2024 | 18:00 Uhr | Black Pigeon | Dortmund | Podium und Paneldiskussion | Tödliche rassistische (Polizei-)Gewalt vor Gericht und der Kampf für Gerechtigkeit und Konsequenzen

28.01.2024 - Mean Streets Antifa Dortmund

Vor dem Hintergrund des Gerichtsprozesses um die gewaltsame Tötung von Mouhamed Lamine Dramé am 8. August 2022 wollen wir uns in einer Diskussionsveranstaltung mit Fragen rund um die Forderung nach Gerechtigkeit beschäftigen: Was genau bedeutet Gerechtigkeit und wer definiert sie? (Was) Kann ein Strafprozess dazu beitragen, Gerechtigkeit herzustellen? Als Gäste werden die Initiative Tatort Porz, …

Quartalsrückblick IV/2023: rechte Aktivitäten in Dortmund

25.01.2024 - Mean Streets Antifa Dortmund

Im Folgenden eine detallierte Auflistung: 03.10.2023 – Siggi Gedenken Am 3.10.2023 trafen sich knapp unter 30 Nazis, um gemeinsam zum Hauptfriedhof zu spazieren und dort mit weiteren 30-40 Rechten dem 2021 verstorbenen Nazischläger und Szenemaskotchen Siegfried Borchardt zu gedenken. Dabei verklebte die ewig gestrige Spaziergemeinschaft auch immer wieder rechte Propaganda, unter Augen der in zivil …

Resümee zum 19. & 20. Januar 2024 | antifaschistische Kundgebung, Demonstration und mehrere Konfrontationen mit Neonazis in Dortmund Dorstfeld

24.01.2024 - Mean Streets Antifa Dortmund

Das Wochenende stand im Zeichen gegen die AfD. Unsere Freund:innen der Autonomen Antifa 170 riefen am Freitag zu einer Kundgebung und Samstag zur Demonstration in Dorstfeld, zum Iggelhorst 23 auf, der wir uns gerne anschlossen. Dort befindet sich das Parteibüro des AfD-Abgeordneten “Matthias Helferich”, der sich selbst als “das nette Gesicht des NS” bezeichnet. Um …

400 bei Demonstration gegen AfD-Treffen in Dortmund Dorstfeld

20.01.2024 - Autonome Antifa 170

Am Samstagnachmittag zogen 400 Antifaschist:innen durch Dortmund-Dorstfeld, um gegen eine AfD-Veranstaltung im dortigen AfD-Büro zu protestieren. Am Rande gab es Störversuche von Nazis aus dem Umfeld von „Die Heimat“ (früher „Die Rechte“). „Mit unserer Demo haben wir klar gemacht: Die … Weiterlesen

24. Januar 2024 | 17:30 Uhr Saalbau Witten | Demonstration mit Live-Musik | ENNEPE-RUHR STELLT SICH QUER! | Laut gegen Rechts!

20.01.2024 - Mean Streets Antifa Dortmund

Nach den aktionsreichen Tagen in Dortmund und Bochum, geht es nun am  24.01.2024  gegen den AfD-Bürgerdialog in Witten. Das Bündnis ENSSQ hat eine Demonstration um 17:30 Uhr gegen die geplante AfD-Veranstaltung im Saalbau Witten, nicht weit entfernt vom Hauptbahnhof Witten, organisiert. Besucht gemeinsam im uns unsere Nachbarstadt Witten und zeigt der AfD, dass auch hier …

Pressemitteilung: Protest gegen Geheimtreffen der AfD mit völkischem Vordenker

20.01.2024 - Autonome Antifa 170

Etwa 100 Menschen protestierten heute vor dem Büro des AfD-Bundestagsabgeordneten Matthias Helferich. Anlass war ein Treffen von Funktionär*innen der AfD und der Identitären Bewegung (IB) mit Götz Kubitschek, das die Rechten lieber geheim gehalten hätten. „Das Büro von Helferich, der … Weiterlesen

Last Call: 20. Januar 2024 | Morgen | Konsequent gegen die AfD | antifaschistische Demonstration | 16:00 Uhr S-Bahnhof Dortmund Dorstfeld Süd

19.01.2024 - Mean Streets Antifa Dortmund

Morgen alle gemeinsam gegen den Neujahrsempfang der AfD in Dortmund! Gemeinsame Anreise: 15:00 Uhr vor Hauptbahnhof Dortmund (Nordseite) Konsequent der AfD entgegentreten! Kompletter Aufruf der Autonomen Antifa 170: Wie zu jedem Jahreswechsel sagen sich viele mit Blick auf 2024, es könne ja fast nur besser werden. Wenig überraschend gönnen die globalen Krisen uns aber keinen …

Pressemitteilung: Gegen Neujahrsempfang und Geheimtreffen – Antifaschist:innen demonstrieren Freitag und Samstag vor AfD-Büro

18.01.2024 - Autonome Antifa 170

Gleich zweimal in Folge rufen Antifaschist:innen aus Dortmund am Wochenende dazu auf, gegen die AfD zu demonstrieren. Am Freitag ist ab 19:00 Uhr eine Kundgebung vor dem Parteibüro im Iggelhorst 23 angemeldet, Samstag wird um 16:00 Uhr eine Demonstration vom … Weiterlesen

20.01.24 Raus auf die Straße – der AFD entgegentreten!

16.01.2024 - BlockaDO

******Update 18.01.: Auch am Freitag, 19.01. rufen Antifa-Gruppen zu einer Kundgebung um 19 Uhr vor dem AFD-Büro in Dorstfeld, Am Iggelhorst auf. Gemeinsame Anreise vom U-Bahnhof Westentor 18:15 Uhr. Im AFD-Büro läuft ein Treffen der Jungen Alternative, dem ‚freundlichen Gesicht … Weiterlesen →

20.01. Neues Jahr – alte Probleme. Konsequent gegen die AfD

15.01.2024 - Autonome Antifa 170

Wie zu jedem Jahreswechsel sagen sich viele mit Blick auf 2024, es könne ja fast nur besser werden. Wenig überraschend gönnen die globalen Krisen uns aber keinen plötzlichen Knick beim Wechseln des Kalenderjahrs. Und so wie Klimakrise und Co. meldet … Weiterlesen

Save the date 20.01.

15.01.2024 - BlockaDO

Kein Empfang für Faschos!Keine Ruhe der AFD. Keine Ruhe dem selbsternannten ‚freundlichen Gesicht des NS‘ Helferich und seinen friends!

Dortmund bekommt eine Kurt-Goldstein-Straße – Verhinderungsversuche von AfD, CDU, FDP und die Partei scheitern.

07.12.2023 - Autonome Antifa 170

CDU, FDP und „Die Partei“ stimmen mit AfD gegen die Benennung einer neuen Straße nach dem jüdischen und kommunistischen Kurt Julius Goldstein – die Straße kommt trotzdem „Als Deutscher, Jude und Kommunist wird man gewöhnlich nicht geehrt“, sagt Kurt Julius … Weiterlesen

02.12.23 Vortrag & Solitresen für die in Budapest inhaftierten Antifas

26.11.2023 - Autonome Antifa 170

Im Februar 2023 wurden in Budapest im Rahmen des so gennanten „Tag der Ehre“ mehrere Antifas festgenommen. Ihnen wird handfestes Vorgehen gegen einige Faschisten, welche für die Demonstration zum „Tag der Ehre“ nach Budapest gereist waren, vorgeworfen. Ein deutscher Genosse … Weiterlesen

11.11.2023 Gedenktag an alle Opfer rechter Gewalt

11.11.2023 - Autonome Antifa 170

Seit 2008 ist der 11.11. ein Aktionstag in Gedenken an die Opfer rechter Gewalt. Zusammen mit der Kampagne Siempre Antifascista wurde dieser Gedenktag initiiert, um über Staatsgrenzen hinaus an die Opfer von rechter Gewalt zu erinnern. Ausschlaggebend dafür waren die … Weiterlesen

Antifa heißt: Gegen Antisemitismus und Terror

10.10.2023 - Autonome Antifa 170

Seit dem Morgen des 7. Oktober greifen die islamistische Hamas, die PFLP und weitere TerroristInnen Israel an. Der Angriff begann am jüdischen Feiertag Simchat Tora, fast auf den Tag genau 50 Jahre nach dem Beginn des Jom-Kippur-Kriegs – damals seitens … Weiterlesen

17.09.: Verwahrung – Verwaltung – Vernichtung

16.09.2023 - Antifa Café Dortmund

Der Vortrag geht am Beispiel der Rheinischen Provinzial- Heil- und Pflegeanstalten der Frage nach, inwieweit die bereits vor der nationalsozialistischen Machtübernahme eingeleitete Verminderung der Pflegeaufwendungen für psychisch Kranke und der daran anknüpfende gesundheitspolitische Paradigmenwechsel der Nationalsozialisten die Voraussetzungen für die … Continue reading

27.09.: Gedenkenveranstaltung: In Erinnerung an Lea Turteltaub

16.09.2023 - Autonome Antifa 170

In Dortmund und Umgebung wurden ab 1940 viele Menschen Opfer der systematischen Ermordung von kranken und behinderten Menschen durch die NationalsozialistInnen. Eine davon war Lea Turteltaub. Die Mutter von vier Kindern lebte in der Heiligegartenstraße 18, bis sie am 9. … Weiterlesen

Nationalism means no Questions – Türkische Rechte in Deutschland

07.09.2023 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Das Wissen über ultranationalistische, rassistische und diskrimierende Ideologien in migrantischen Communities ist nicht ausreichend gefestigt. Vor allem rechtsextreme türkische Organisationen tragen dazu bei, Vorurteile, Ressentiments und Ausgrenzung in das gesellschaftliche Zusammenleben zu tragen. Die auch als ‚Graue Wölfe‘ bekannten Schlüsselakteure innerhalb der türkischen Diaspora fallen häufig wegen ihrer antisemitischen und rassistischen Einstellungen, insbesondere gegenüber Kurd*innen, … Nationalism means no Questions – Türkische Rechte in Deutschland weiterlesen

Pressemitteilung: 400 Demonstrant:innen ziehen gegen die AfD durch Dorstfeld

05.08.2023 - Autonome Antifa 170

Gut 400 Personen sind dem Aufruf der Autonomen Antifa 170 gefolgt, am Samstag (5.8.) gegen die AfD durch Dortmund-Dorstfeld zu demonstrieren. Anlass war das einjährige Bestehen des AfD-Parteibüros. Die Organisator:innen zeigen sich zufrieden. „Die Demo war ein starker Auftakt für … Weiterlesen

07.08. 364 Tage nach den Schüssen – Gespräch mit dem Solikreis justice4mouhamed

28.07.2023 - Antifa Café Dortmund

Montag | 7. August | 20 Uhr | Nordpol | Bornstr. 144 | DO-Nordstadt Vor einem Jahr, am 08.08.2022 wurde der Jugendliche Mouhamed Lamine Dramé in Dortmund von der Polizei durch mehrere Schüsse aus einer Maschinenpistole erschossen. Nach einem Jahr … Continue reading

Schöner Leben ohne Nazis – hier und anderswo!

28.07.2023 - BlockaDO

Haltet euch auf dem Laufenden; beispielsweise hier: Autonome Antifa 170 https://chaos.social/tags/nonazisdo Nordstadtblogger

23.07. Graffiti Workshop

14.07.2023 - Antifa Café Dortmund

Sonntag | 23. Juli | 15 Uhr | Garten Alsengrün | Heroldstr. Ecke Alsenstr. | DO-Nordstadt Hello Leude, im nächsten Antifa Café zeigt euch ein Mensch aus der Nordstadt in einfachen Schritten euren Weg zum (ersten) Graffiti. Dieser kleine Workshop … Continue reading

11. Mai: Was tun gegen Nazis?

04.05.2023 - Antifa Café Dortmund

Diskussion mit Input-Vortrag Was tun gegen Nazis? Donnerstag | 11. Mai | 20 Uhr | Nordpol | Bornstr. 144 | DO-Nordstadt, In Dortmund hat die rechte Szene eine lange Kontinuität. Öffentliche Veranstaltungen werden dabei meist von antifaschistischen Protesten begleitet – … Continue reading

1. Mai Nazifrei!

25.04.2023 - BlockaDO

* * * * * * * * * * Update 29.04. BlockaDo hat eine Kundgebung ganztägig auf dem Wilhelmplatz in Dortmund-Dorstfeld angemeldet Denn nicht nur am Morgen wollen wir gegen die Abreise der Nazis laut werden, die von Dortmund … Weiterlesen →

„No-Go! Keine Toleranz für Nazis – nicht hier und nicht anderswo.“

08.04.2023 - BlockaDO

Aktuelle Infos gibt’s laufend HIER Dortmunder Nazis kündigen Hetz-Tour am 1. Mai an. Stay tuned!

Wir erinnern und wir kämpfen – Aufruf zum 11. Tag der Solidarität 2023

30.03.2023 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Am 4. April 2023 jährt sich der Mord an Mehmet Kubaşık zum 17. Mal. Der beliebte Dortmunder Kioskbetreiber wurde 2006 in seinem Kiosk in der Mallinckrodtstraße als achtes Opfer in der rassistischen Mordserie des NSU erschossen. Gamze Kubaşık beschreibt ihren Vater als „den besten Mensch, den sie je kannte.“ Seine Frau Elif sagt, ihre Kraft … Wir erinnern und wir kämpfen – Aufruf zum 11. Tag der Solidarität 2023 weiterlesen

Antifaschistische Kundgebung am 1.4.

29.03.2023 - BlockaDO

Menschen aus dem Unionviertel organisieren eine antifaschistische Kundgebung: Samstag, 1. April 2023 um 14 Uhr am U-Bahnhof ‚Unionstraße‘ Seit einiger Zeit nehmen faschistische Aktivitäten und gewaltsame Übergriffe in der westlichen Innenstadt zu. Die Organisator*innen wollen ein Zeichen setzen gegen rechte … Weiterlesen →

13.04.: Datenschmutz – Was wissen Behörden über dich?

28.03.2023 - Antifa Café Dortmund

Vortrag & Workshop mit der Roten Hilfe Donnerstag | 13. April | 20 Uhr | Nordpol | Bornstr. 144 | DO-Nordstadt Wer sich außerhalb bestimmter, streng reglementierter Prozesse politisch engagiert (z.B. für Schadensbegrenzung in der Klimakrise oder effektiv gegen Nazis … Continue reading

Kundgebung ‚Kein Vergessen‘ am 28.03.

25.03.2023 - BlockaDO

Wieder jährt sich der Todestag von Thomas Schulz, der vor 18 Jahren von einem Neonazi erstochen wurde. Die Autonome Antifa 170 ruft zum Jahrestag am Dienstag, 28.03.2023 um 19 Uhr zu einer Gedenkkundgebung an der U-Bahn-Haltestelle Kampstraße auf und mahnt, … Weiterlesen →

Geboren in Ravensbrück – Filmvorführung mit anschließendem Gespräch

19.03.2023 - Antifa Café Dortmund

Im nächsten (zusätzlichen) Antifa Café zeigen wir die Dokumentation “Geboren in Ravensbrück” über Ingelore Prochnow, die im Frauenkonzentrationslager Ravensbrück zur Welt kam. Sonntag | 26.03. | 18.00 | Nordpol | Bornstr. 144 | DO-Nordstadt »Ich stand dort und schaute mich … Continue reading

Geboren in Ravensbrück – Filmvorführung mit anschließendem Gespräch

15.03.2023 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Sonntag | 26.03. | 18.00 | Nordpol | Bornstr. 144 | DO-Nordstadt »Ich stand dort und schaute mich um. Sah die stille, friedvolle Landschaft – auf der anderen Seite des Sees die Silhouette des Städtchens Fürstenberg, Boote auf dem Wasser, eine Idylle. Und nur wenige Meter entfernt, hinter der Mauer, hatte es 10 000-fachen Tod und … Geboren in Ravensbrück – Filmvorführung mit anschließendem Gespräch weiterlesen

09.03. Infoabend Gedenkstättenfahrten 2023

16.02.2023 - Antifa Café Dortmund

Donnerstag | 9. März | 20:00 Uhr | Nordpol | Bornstr. 144 | Dortmund Nordstadt Bereits seit 2006 organisiert der „Arbeitskreis Gedenkstättenfahrten“ Reisen zu Gedenkstätten und Erinnerungsorten mit Bezug zum Nationalsozialismus und zum Widerstand gegen den NS für an antifaschistischen … Continue reading

Workshop: Bilder und ihre Wirkung

30.01.2023 - Forum gegen Rassismus Dortmund

Fotos erzeugen Bilder, die sich im Kopf festsetzen. Die Bilder, die durch Fotos entstehen, sind dabei nicht zufällig, sondern werden durch Fotograf*innen (un-)bewusst beeinflusst. Mit welchen Mitteln können welche Stimmungen und Bilder erzeugt werden? Wie werden so rassistische und andere diskriminierende Bilder verfestigt? Diese und andere Fragen wollen wir in einem Workshop miteinander kennenlernen. In … Workshop: Bilder und ihre Wirkung weiterlesen

   ältere news